Berliner Bären

Berliner Bär in Ratingen

Also es gibt Orte, da begegnen einem unvermittelt an vielen Stellen lebensgroße Tiere wie Esel. So muss man sich aber nicht wundern. Weil die sind ja buntbemalt als Werbe- oder sonstiger Informationsträger. Dann sind sie einfach nur eine nett anzusehende Skulptur. Weiter gibt es Elefanten und Füchse und in Berlin sind das natürlich Bären, die an oftmals unvermuteten Orten um die Aufmerksamkeit von Passanten heischen. Wahrscheinlich gibt es keinen richtigen Grund, warum die da sind. Außerdem gehört natürlich der Bär als Wappentier zu Berlin, auch wenn z.B. in Köln am Dom Kölner Bären zu sehen sind. Schon steht man da in der Metropole Berlin gelassen darüber.

Dann in Wesel ist es das Tier, was den Echoreim ausmacht und so taucht er als lebensgroße bemalte Plastik vor Geschäften, Ämtern und sonstigen Stellen überall im Stadtbild auf. Denn so wird man in Wesel vielerorts daran erinnert, dass der Bürgermeister der Stadt gar nicht Esel heißt. Dann ja auch, dass er eine Frau ist.

Weiter wurde in Hamm die Kohlenwäsche einer ehemaligen Steinkohlezeche zu einem modernen Gebäude in Form eines stilisierten Elefanten umgestaltet. Dann in der Innenstadt von Hamm sieht man überall bunte Exemplare von Elefanten herumstehen. Denn der Elefant ist das Maskottchen der Stadt Hamm geworden. Außerdem beziehen sich in Ennepetal zahlreiche im Stadtbild aufgestellte bunte Füchse vermutlich auf die Kluterthöhle. Denn deren Eingang erinnert schon ein wenig an einen Fuchsbau. Weiter ist deren Logo selbstverständlich ein Fuchs.

Die Berliner Bären

Dann ist das Tier, was überall in Berlin anzutreffen ist, natürlich der Bär. So gibt es Bären als lebensgroß bemalte Figur. Weiter findet man Bären als Bronzekopf an Brückenpfeilern. Dann wird der Bär gesichtet als Logo auf Schrifttafeln an Institutionen. Immerhin gibt es in Zoo und Tierpark doch schon jede Menge Bären und Eisbären.

Update 16.1.2013 Berliner Bären gibt es nicht nur in Berlin

Schon meistens sind die Berliner Bären natürlich in Berlin anzutreffen. Dann gibt es doch immer wieder unvermutete Begegnungen mit dem Berliner Wappentier andernorts. Obwohl es Bären auch in Köln gibt. Dafür sind die Kölner anmaßend. Denn die nennen die Bären ja Kölner Bären. Außerdem gibt es Bären sogar in Gelsenkirchen. So gibt es Bären noch jwd (janz weit draussen). So sind diese Bären dann auch gar nicht anders als ihre Berliner Artgenossen. Schon sollten sie aber nicht so tuen, als ob sie z.B. Kölner Bären sind, denn jeder weiss doch, dass Bären Berliner sind. Denn es reicht ja, das Wort Berlin so einem Bären zuzufügen.

Einfach auf eins der kleinen Bilder klicken, dann öffnet sich die Fotostrecke:

Text & Fotos: Ernst Käbisch

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here