CBD Öl – Viel mehr als nur ein natürliches Schmerzmittel

Mit CBD Öl Schmerzen ganz natürlich bekämpfen
Mit CBD Öl Schmerzen ganz natürlich bekämpfen

Aus den Blüten vom Nutzhanf, aus dessen Samen das Hanfsamenöl gewonnen wird, kann CBD ÖL extrahiert werden, das schmerzlindernd wirkt. CBD ist ebenfalls frei von THC (maximal 0,2 %, gesetzlich vorgeschrieben), ist völlig legal und im Handel erhältlich.

CBD Öl hilft gegen Hautentzündungen und Akne

Vielleicht verwenden Sie ja schon Hanföl in der Kosmetik um Hautunreinheiten, Hautentzündungen, Neurodermitis oder Schuppenflechten zu lindern? Dann können Sie zusätzlich einige Tropfen CBD Öl in Ihre Kosmetik hinzugeben und einrühren. CBD vermindert die natürliche Hautfettung und wirkt entzündungshemmend. Es kann nicht nur mit Hanföl, sondern auch mit anderen Fetten oder Ölen kombiniert werden. Kosmetik, die CBD Öl enthält, ist im Handel sehr teuer und selten. Sie können sich aber Ihre beruhigende und lindernde Hautpflege einfach selber mischen.

Die gesundheitliche Wirkung von CBD Öl

Das Cannabis appetitanregend und schmerzlindernd ist, wurde in vielen Studien belegt. Allerdings ist Haschisch nicht frei von Nebenwirkungen. Es löst Rauschzustände aus und kann abhängig machen. CBD Öl ist ein Extrakt aus der Hanfblüte, das durch Destillation gewonnen wird. Es ist frei von THC, löst keinen Rausch aus und macht auch nicht abhängig. Die therapeutische Wirkung von Haschisch ist enthalten, allerdings ohne die unerwünschten psychoaktiven Nebenwirkungen.

Schmerzen, Verspannungen, Appetitlosigkeit (auch als Nebenerscheinung einer Chemotherapie), Übergewicht, Diabetes, Autoimmunerkrankungen, Beklemmungsgefühle, Magen-/Darmerkrankungen, Nervenerkrankungen, Entzündungen, Allergien, Hautkrankheiten, Asthma und Schlafstörungen können mit CBD sanft therapiert werden. Die enthaltenen Cannabinoide blockieren die CB1-Rezeptoren im Gehirn, wodurch stressbedingte Erkrankungen der Psyche und Nerven, aber auch Autoimmunerkrankungen, gelindert werden. Die ausgleichende und harmonisierende Wirkung von CBD, sowie die entzündungshemmende Wirkung, kann bei unzähligen gesundheitlichen Beschwerden Linderung bringen.

Wo ist CBD Öl erhältlich

CBD Öl können Sie online bei zertifizierten Händlern (mit Analysezertifikat) oder in der Apotheke kaufen. Es handelt sich in der Regel nicht um reines CBD Öl, sondern um eine Mischung aus Hanföl und extrahiertem CBD. Cannabidiol Öl wird in 2-, 5- und 10-prozentiger Konzentration im Handel angeboten. Momentan gelten die schmerzlindernden Tropfen noch nicht als Medikament und werden völlig legal als Nahrungsergänzungsmittel verkauft.

Wie wird CBD Öl dosiert?

Jeder Organismus reagiert anders auf CBD ÖL. Daher können die Hinweise zur Dosierung der Hersteller hilfreich sein, sind aber nicht zwingend einzuhalten. Da Cannabidiol keinen Nebenwirkungen hat und eine Abhängigkeit ausgeschlossen werden kann, besteht die Gefahr einer Überdosierung nicht. Sie sollten sich langsam an die richtige Dosis „herantasten“, wenn Sie Cannabidiol Öl verwenden. Allerdings weisen einige Hersteller darauf hin, dass Kinder und Schwangere mit CBD nicht therapiert werden sollten.

Bereits wenige Tropfen reichen aus, um etwa 15 Minuten nach der Einnahme die gewünschte therapeutische Wirkung spüren zu können. Für die Einnahme kann das Öl einfach unter die Zunge, auf einen Teelöffel oder ein Stück Brot getropft werden.

Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Bevor CBD Öle in den Handel kommen, werden Sie labortechnisch untersucht und zertifiziert. Kaufen Sie daher nur bei Anbietern, die zu dem Öl ein Analysezertifikat anbieten. Damit die Qualität des Öls so lange wie möglich erhalten bleibt, sollte der Verkauf in dunklen Pipettenflaschen aus Braunglas erfolgen. So ist das Öl lichtgeschützt und kann einfach dosiert werden. Bewahren Sie Ihr Öl nach dem Kauf dunkel, kühl und trocken auf.

CBD Öl in der Krebstherapie

Cannabidiol ist kein Wunderheilmittel, trotzdem konnten einige Studien eine wachstumshemmende Wirkung auf Krebszellen nachweisen. Die Forschungen dauern immer noch an.

Für diejenigen, die sich ein wenig genauer mit den Studien befassen möchten, haben wir einige Auszüge mit links hinterlegt! (in englischer Sprache – und recht wissenschaftlich)

Zum Schluss noch ein sehr interessanter Video-Tipp:

Video©3SAT, Bild©Titel/monicaclick/Fotolia

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here