Handball-D-Jugend: Heimspiel gegen TSV Norf

Blau und Weiß sind die Farben vom TSV Norf
Blau und Weiß sind die Farben vom TSV Norf

Die ersten Spiele der Ratinger Handball-D-Jugend im Jahr 2015 nach den Winterferien sind Heimspiele. Die D1-Mannschaft muss gegen ART Düsseldorf spielen und die D2-Jugend hat den TSV Norf aus Neuss zu Gast.

Zwar hatte der Trainer im Hinblick auf die heute auszutragenden Meisterschaftsspiele den Spielern angeboten, am letzten Ferientag ein zusätzliches Training zu veranstalten. Aber Tim sagte mir, daß Ferien Ferien seien und daß er da nicht hingeht. Ich konnte ihn nicht dazu bewegen. Und auch das Freitagstraining fiel wegen des Pflichtprogrammms des Tags der offenen Tür an der Schule aus. So stehen heute zwei Heimspiele an, ohne daß dafür vorher trainiert werden konnte.

Die D1 spielt gegen ART, die D2 gegen TSV Norf

Als wir am Sonntagmittag in die Sporthalle am Europaring gehen, spielt bereits die erste D-Jugendmannschaft gegen – oweh, den ART Düsseldorf. Und dann ist es auch noch die erste Mannschaft von diesem „Bayern München“ der Liga. Das Spiel ist bereits in vollem Gang und verläuft erwartungsgemäß völlig einseitig. Immerhin können die Ratinger insgesamt 11 Tore erzielen. Aber der übermächtige Gegner aus der Landeshauptstadt erzielt ein Vielfaches davon. Und er gibt den Ratingern nicht den Hauch einer Chance.

Nach diesem etwas gruseligen Spiel hat die D2-Mannschaft noch mehr als eine halbe Stunde Zeit, um doch noch ein bisschen zu trainieren und sich auf ihr Spiel vorzubereiten. Ein paar Spieler der D1-Mannschaft werden auch dazu gebeten und bekommen so an diesem Tag noch eine zweite Chance auf ein Erfolgserlebnis.

Nun ist auch der Gegner in der Halle angekommen und es ist unschwer an deren blauen Trikots mit dem weißen Schriftzug zu erkennen der TSV Norf aus dem Neusser Ortsteil Norf. Dort waren wir schon vor ein paar Monaten zum Auswärtsspiel. Auch die Norfer Spieler werfen sich nun warm, üben Spielzüge ein und machen sich mit der fremden Halle vertraut. Von diesem Verein sind wie bei den Ratingern weit über 10 Spieler dabei.

Verstärkt mit den von ihrer Niederlage im Vorspiel gegen die NRW-Landeshauptstädter von ART frustrierten D1-Spielern gehen die Ratinger richtig zur Sache. Angriff auf Angriff wird erfolgreich abgeschlossen. Und der Torwart der D1 hält einige schwer haltbare Angriffe der Gegner.

Es ist aber keineswegs so, daß jetzt nur eine D1-Mannschaft der Ratinger das Spiel macht. Sämtliche anwesenden Spieler der D2 werden auch eingesetzt und sind mit daran beteiligt, daß überraschend die Heimmannschaft immerhin ja gegen den derzeitigen Tabellenführer ihrer Liga zur Pause deutlich mit 10:6 führt.

Endergebnis TV Ratingen: TSV Norf 17:12

Nach der Halbzeitpause holen die Norfer zwar erst einmal Tor für Tor auf bis zum Gleichstand, aber dann rappeln sich die Spieler von Ratingen wieder auf und ausgerechnet Tim erzielt dann in einem spannenden Spiel ein ganz wichtiges Tor zum Spielstand von 15:12 zu einem Zeitpunkt 3 Minuten vor Spielende, wo 3 Tore Vorsprung ja kaum noch aufzuholen sind. Davon erholen sich die Norfer auch nicht mehr und das Spiel endet vielleicht etwas zu hoch mit 17:12 zugunsten der Heimmannschaft. Die Revanche gegen den TSV Norf nach der haushohen Niederlage im Hinspiel in Norf ist geglückt.

Einfach auf eins der Bilder klicken, dann öffnet sich die Fotostrecke:

Text/Fotos: Ernst Käbisch

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here