Handball D-Jugend: Unentschieden beim Neusser HV

Spielerwechsel beim Neusser HV
Spielerwechsel beim Neusser HV

Also die D2-Jugendmannschaften des TV Ratingen und des Neusser HV liefern sich heute in einer Sporthalle in Neuss ein spannendes Spiel. Und am Ende gibt es verdientermaßen keinen Verlierer. Dann aber gibt es auch keinen Gewinner.

Dann ist der Treffpunkt für die Ratinger wie immer vor so einem Auswärtsspiel auf dem Parkplatz vor der Sporthalle am Europaring. Und auch eine Menge Autos mit Neusser Nummernschild sind dort geparkt. Und da einige dieser Autos mit Schriftzügen eines Neusser Hockeyclubs beschriftet sind, wissen wir, daß also in der Sporthalle gerade ein Hockeyspiel ausgetragen wird.

Fahrt zur Sporthalle des Neusser HV

So verteilt auf mehrere Privat-Pkws fahren Spieler, Eltern und Trainer zur Sporthalle des Neusser HV. So wie die Neusser Hockeyspieler und deren Eltern und Betreuer also heute zum Spiel hierhin fuhren, fahren wir nun verteilt auf mehrere Privat-Pkws zum Handballspiel nach Neuss. Und um 12.30 Uhr ist Anpfiff. Dann sind wir mehr als rechtzeitig da. Und ich kenne die Halle bereits. Denn das ist irgendwo jwd hinter dem Neusser Rheinhafen. Und die Autofahrten hin und zurück von so einem Handballspiel vergehen immer wie im Flug über Gesprächen über den Handballsport. Gerade heute ist das besonders interessant. Weil ich fahre auf der Hinfahrt beim Trainer und einem Spieler der E-Jugend mit. Währenddessen fährt Tim im Auto bei seinen Freunden mit.

Ratingen vs. Neusser HV

Also die D2-Jugendmannschaften von Ratingen und des Neusser HV spielen heute gegeneinander. Schon im letzten Jahr waren wir einmal hier zum Auswärtsspiel. So kann ich mich an ein sehr einseitiges Spiel erinnern, was die Ratinger Mannschaft haushoch verlor. Also es spielen heute 2 D2-Mannschaften gegeneinander, die aber mit Spielern aus der D1-Jugend und aus der E-Jugend verstärkt wurden. Jedenfalls ist das heute beim TV Ratingen so.

Und die Mannschaften wirken absolut gleichstark. Denn das zeigt sich auch an der ständig wechselnden Führung beim nun laufenden Spiel. Denn mal liegen die Neusser ein Tor vorne und mal die Ratinger. Dann aber kommt es nicht vor, daß eine Mannschaft sich entscheidend absetzen kann und einen Mehrtorevorsprung herausspielt.

Und für mich als Zuschauer ist so ein Spiel klasse, was so hartumkämpft ist. Und wo alle Akteure engagiert zur Sache gehen müssen, um dem Gegner bloss keinen möglicherweise spielentscheidenden Vorsprung zu ermöglichen.

12:12 endet das ausgeglichene Spiel

So ein ausgeglichenes Spiel hat keinen Verlierer verdient. Und so sind vermutlich alle Beteiligten zufrieden, daß nach 40 Minuten Spielzeit das ansehnliche Spiel diesmal schiedlich, friedlich 12:12 endet. Denn die nicht so erfreulichen Zeiten vom letzten Jahr, wo die D-Jugendmannschaft der Ratinger fast immer Aufbaugegner und Kanonenfutter für die gegnerischen Mannschaften war, sind vorbei. Und das ist gut so. So sind die Ursachen für teils desaströse Niederlagen gefunden. Und weitgehend sind sie inzwischen ausgeräumt. So ein Unentschieden in einem Auswärtspiel von der D2-Mannschaft ist jedenfalls schon mal ein Teilerfolg. Außerdem ist es positiv motivierend für die nächsten Spiele.

Kürzlich fand in dieser Neusser Halle das 3.Bundesligameisterschaftsspiel Neusser HV gegen SG Ratingen statt.

Immerhin spielt die 1.Herrenmannschaft des Neusser HV wie die des Ratinger Konkurrenzvereins SG Ratingen in der 3.Handballbundesliga. Gerade kürzlich war das Meisterschaftsspiel der beiden Vereine gegeneinander in genau dieser Halle. Und der furiose Überflieger aus Ratingen der letzten Jahre SG Ratingen gewann auch dieses Spiel. So etablierte er sich damit im Mittelfeld der Tabelle. Und so ist er fast schon frei von Abstiegssorgen.

Einfach auf eins der Bilder klicken, dann öffnet sich die Fotostrecke:

Text/Fotos: Ernst Käbisch

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here