Zahngesundheit: damit Ihre Zahnbürste morgen nicht ins Leere putzt

Zahngesundheit

Das Thema Zähne und deren Gesundheit bewegt den Menschen sein ganzes Leben lang.

 

Zahngesundheit trotz Zahnlücke nur als Kind
Zahnlücken bei Kindern sind noch niedlich. 🙂 Foto: Jenn DurfeyCC BY 2.0

Im zarten Säuglingsalter werden wir schon von Schmerzen geplagt, wenn die Zähnchen das erste Mal erscheinen. Wenn sich die Milchzähnchen verabschieden, dann ist das manchmal noch mit Spaß verbunden, wenn man mit seinen Zahnlücken die Freunde und die Familie erschrecken kann. Erschreckend ist dieses Erscheinungsbild aber, wenn man aus dem Alter des Zahnwechsels heraus ist. Das zeugt dann von schlechter Zahngesundheit und mangelnder Zahnhygiene (Tipps für ein strahlend weißes Lächeln). Damit es aber nicht zu so einer negativen Ausstrahlung kommt, sollte man es mit der Zahngesundheit ernst nehmen und der Grundstein dazu sollte schon im frühesten Kindesalter gelegt werden. 

Zahngesundheit beginnt mit der Zahnbürste

Bei Kindern beginnt der erste Schritt zur Zahngesundheit damit, dass sie eine Zahnbürste kennenlernen und Spaß an der Benutzung haben. Das erreichen Sie am besten mit bunten und originellen Zahnbürsten, die den Kindern gefallen und sie so Freude am Zähneputzen haben. So werden die Kinder an die notwendigen Pflegemaßnahmen gewöhnt und es geht ihnen in Fleisch und Blut über, sich regelmäßig und gründlich die Zähne zu putzen. Zur Zahngesundheit gehört allerdings nicht nur das Zähneputzen, sondern auch der regelmäßige Besuch beim Zahnarzt. 

Zahngesundheit durch Kieferorthopädie

Sehr viele Eltern achten auch auf die Zahngesundheit in Bezug auf die Stellung der Zähne. Manchmal entstehen Fehlstellungen beim Zahnwechsel. Wer nichts dagegen unternimmt, wird später vielleicht Schmerzen haben und operativ etwas gegen die Fehlstellung unternehmen müssen (Zahnkorrekturen). Damit es aber nicht erst so weit kommt, sollte ein Kieferorthopäde aufgesucht werden. Auch wenn noch kein Behandlungsgrund vorliegt, ist ein Besuch sinnvoll. Sollten allerdings Korrekturen notwendig werden, ist es möglich, mit einer coolen Zahnspange die Kinder zu begeistern und das Tragen einer Spange erträglich zu gestalten. Einmal können coole Motive, wie Schmetterlinge, Herzchen oder verschiedene Tiere die Spange verschönern und zum anderen ist es möglich, eine unsichtbare Zahnspange zu tragen.Diese Spange wird aus durchsichtigem Material gefertigt. Nach der Behandlung ist ein schönes Lächeln der beste Lohn. 

Hier nagt der Zahn der Zeit

 

Ein Besuch beim Zahnarzt tut der Zahngesundheit gut.
Zahnarztbesuch: Selten angenehm, aber bei guter Vorsorge nur halb so schlimm. Foto: Herry LawfordCC BY 2.0

Im weiteren Leben werden Sie noch viele Besuche beim Zahnarzt folgen. Sei es zur Prophylaxe, Schmerzbehandlung oder einfach der Zahngesundheit zu liebe. Ein unbehandelter, kaputter Zahn kann auch für verschiedene Krankheiten verantwortlich sein. Deshalb sollte er immer behandelt werden, auch wenn noch keine Schmerzen bestehen. Sie können Ihre eigene Zahngesundheit sogar online testen . Hier erfahren Sie viele interessante Dinge, die von Vorteil sind. Auch im Alter möchten Sie ein gepfleg­tes und gutes Aus­se­hen an den Tag legen. Hier hilft Ihnen ebenfalls der Zahnarzt Ihres Vertrauens, indem er einen für Sie geeigneten Zahnersatz empfiehlt. Soll der Zahn­er­satz fest sitzen wie die eigenen Zähne? Soll er natürlich aussehen und lange halten? Über alle Probleme der Zahngesundheit, der Erstellung eines passenden Zahnersatzes oder anderer Probleme, die die Zahngesundheit betreffen, wird der Zahnarzt auch ihr professioneller Ansprechpartner sein.

Tielfoto©flickr.com/e³°°°/CC2.0

1 KOMMENTAR

  1. Zur Zahngesundheit gehört auch die regelmäßige Prophylaxe! 2x im Jahr sollte drin sein – wer schon seine ersten Füllungen hat, sollte sich gleich eine Zahnzusatzversicherung abschließen. Bei einer guten Zahnzusatzversicherung ist auch die Prophylaxe mit drin – 2x im Jahr.
    Zahngesundheit ist auch bei mir gerade ein sehr aktuelles Thema und sollte wirklich von niemanden vernachlässigt werden!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here