Erstes Bio-zertifiziertes Vaginalgel

PRESSEMITTEILUNG

Erstes Bio-zertifiziertes Vaginalgel
Erstes Bio-zertifiziertes Vaginalgel

Die Wechseljahre-Marke menoelle bringt das erste rein pflanzliche und Bio-zertifizierte Vaginalgel mit Langzeitwirkung auf den Markt.

Die PhytoLife Nutrition GmbH mit Sitz in Berlin bringt das erste rein pflanzliche und Bio-zertifizierte Vaginalgel mit Langzeitwirkung auf den Markt. menoelle Gel heißt das Medizinprodukt der Wechseljahre-Marke menoelle. Dies ist eine erlösende Nachricht für Frauen, die nicht nur in den Wechseljahren unter Scheidentrockenheit leiden.

Wechseljahresbeschwerden: vaginale Trockenheit

Rund 75 Prozent aller Frauen zwischen 42 und 60 Jahren leiden für die Dauer von durchschnittlich 7,5 Jahren unter typischen Wechseljahresbeschwerden. Dazu gehören Hitzewallungen, Gelenkschmerzen, Nervosität, Schlafstörungen, Konzentrationsprobleme, Migräne, depressive Verstimmungen, Blasenschwäche sowie bakterielle Vaginose – und auch vaginale Trockenheit. Es sind hormonelle Veränderungen, die die Scheidentrockenheit bedingen und Hautreizungen, Jucken und Brennen nach sich ziehen können. Bei einer stärkeren Reizung, zum Beispiel beim Geschlechtsverkehr, werden diese Symptome verstärkt und es kann zu Blutungen kommen. Durch hormonelle Veränderungen verändert sich auch das Scheidenmilieu, das anfälliger wird für bakterielle Entzündungen, zum Beispiel für Blasenentzündungen.

Ein typisches Merkmal von Scheidentrockenheit ist, dass weniger Scheidensekret produziert wird und sich der pH-Wert in der Scheide verändert. Scheidentrockenheit kann auch krankheitsbedingt entstehen, zum Beispiel durch Bluthochdruck, Multiple Sklerose, Diabetes und seelische Ursachen wie Depressionen. Auch ein erhöhter Alkohol- und Tabakkonsum, eine übertriebene Intimhygiene, die Einnahme bestimmter Medikamente oder eine Chemotherapie können ursächlich für eine trockene Scheide sein.

menoelle Gel – schnelle und wirksame Hilfe bei Scheidentrockenheit

menoelle Gel lindert die durch die Scheidentrockenheit bedingten Beschwerden schnell, wirksam und nachhaltig, wodurch das Wohlbefinden und die Lebensqualität betroffener Frauen deutlich verbessert werden. Das natürliche, aus pflanzlichen Polymeren gefertigte Gel haftet an den Scheidenwänden und spendet für bis zu drei Tage Feuchtigkeit. Diese schnelle und langanhaltende Wirkung ist in Fallstudien nachgewiesen worden. menoelle Gel ist ein durchsichtiges und natürlich haftendes Gel mit einer sanften Wirkung. Es klebt nicht und entspricht in seiner Konsistenz dem natürlichen Scheidenmilieu. Durch den Verzicht auf Geruchs- und Farbstoffe entfaltet das Gel sehr diskret im Intimbereich seine Wirkung. So kann es auch zusammen mit Kondomen aus Polyisopren oder Naturlatex verwendet werden. Der die Vaginalflora schützende pH-Wert wird wiederhergestellt, wodurch die Anfälligkeit für bakterielle Infektionen deutlich reduziert wird. Dieser ist üblicherweise sehr sauer und liegt zwischen 3,7 und 4,5. Das bedeutet, dass die Konzentration der Inhaltsstoffe in menoelle Gel der im Scheidengewebe entspricht.

Tatsächlich sind die Unterscheidungsmerkmale zwischen synthetischen Feuchtigkeitsgelen und menoelle Gel gravierend. Oftmals sind in herkömmlichen Vaginalgelen Konservierungsmittel und Chemikalien enthalten, angefangen bei Glyzerin und Erdölerzeugnissen über Parabene als Hormon-Nachahmer bis zu Silikonölen. PhytoLife verzichtet bei allen menoelle Vaginalprodukten auf synthetische Inhaltsstoffe, auf Hormone, versteckte Chemikalien und auf Tierversuche.

Die menoelle Inhaltsstoffrichtlinie

Bei der Entwicklung aller menoelle Vaginalprodukte wird streng auf Qualität, Reinheit und Wirksamkeit geachtet. Diesbezüglich hat PhytoLife strenge Qualitätsvorgaben, so dass alle in menoelle Produkten enthaltenen Inhaltsstoffe natürlichen Ursprungs sein müssen und – wenn möglich – aus biologischem Anbau stammen. Das Credo von PhytoLife beinhaltet den Verzicht auf Hautreizstoffe, auf synthetische Chemikalien und Penetrationsverstärker. Es werden ausschließlich Inhaltsstoffe verwendet, die geeignet sind, die Vaginalschleimhaut nachhaltig zu schützen, die durch vaginale Trockenheit bedingten Beschwerden zu lindern und das Wohlbefinden und die Lebensqualität betroffener Frauen deutlich zu verbessern.

Für diese Richtlinie gibt es einen guten Grund. Schleimhäute gibt es im Mund, in der Nase, den Augen, im Magen-Darm-Trakt und in der Vagina. Dabei handelt es sich um eine feuchte Schicht aus sogenanntem semipermeablem Gewebe, das über keine Schutzschicht verfügt. Insoweit können Schleimhäute durch chemische Inhaltsstoffe leichter gereizt oder auch beschädigt werden. Das gilt speziell für den Gebrauch synthetischer Chemikalien, die in den meisten Vaginalgelen enthalten sind. PhytoLife verwendet pflanzliche Wirkstoffe, die die Vaginalschleimhaut nachhaltig schützen und die vaginalen Beschwerden mit sanften, natürlichen Inhaltsstoffen lindern und beseitigen.

menoelle Gel wird rezeptfrei in Apotheken angeboten (PZN: 17291533). Sie erhalten es auch auf http://www.menoelle.com/ und bei dm Online www.dm.de

PhytoLife Nutrition GmbH – Experten für Wechseljahresbeschwerden

Das inhabergeführte Unternehmen mit Sitz in Berlin wurde 2017 gegründet. Die Gründer des noch jungen Unternehmens sowie das sie flankierende Expertenteam aus Gynäkolog*innen, gynäkologischen Endokrinolog*innen und Sexualmediziner*innen verfügt über 15-jährige Erfahrung in den Bereichen pflanzliche Arzneimittel, Nahrungsergänzungsmittel und Medizinprodukte. Inhalt der Leitlinien des Unternehmens ist die Verwendung von traditionell fernöstlichen und heimischen Heilpflanzen, deren Wirksamkeit durch klinische Studien nachgewiesen ist.

Kontakt

PhytoLife Nutrition GmbH
Presseteam menoelle

Winsstrasse 59
10405 Berlin

030 89649087

presse@menoelle.com
http://www.menoelle.com