Wie gut sind Blemish Balm Pflegeprodukte?

Pflegecreme Blemish Balm

In jeder Kosmetikabteilung werden sie angeboten, die neuen BB-Cremes, die versprechen, die Haut rundum zu pflegen, und alle Unreinheiten und Fältchen mit dem Blemish Balm überdecken zu können.

Die Buchstaben BB steht für „beauty balm“ bzw. „blemish balm“. Blemish bedeutet Makel – genau diese Hautunreinheiten sollen die Creams verdecken. Anstelle der bisherigen Kosmetika soll nur noch ein Produkt ausreichen, um Zeit und Geld sparen zu können. Stimmt das wirklich?

Ist ein Blemish Balm für jeden Hauttyp geeignet?

Leider wohl nicht. Immer mehr Frauen reagieren allergisch auf die neuen BB-Cremes. Sie sollen wahre Wunder wirken. Die Haut verjüngen, Pickelchen und Hautunreinheiten abdecken können, vor Sonne schützen und einen gleichmäßigen Teint bieten. Die Inhaltsstoffe sind für die Kundinnen oft kaum ersichtlich, da sie nur mit einer starken Brille zu entziffern sind. Zudem sind die Bezeichnungen der Inhaltsstoffe für Laien kaum zuzuordnen. Es scheint aber, dass natürliche Inhaltsstoffe nicht enthalten sind.

Der Lichtschutzfaktor in den Blemish Balm-Cremes ist derart hoch, dass im Winter sogar die Gefahr bestehen könnte, dass die Nutzerinnen einen Vitamin-D-Mangel erleiden. Es stellt sich auch die Frage, ob man seine Haut täglich den chemischen Lichtschutzfaktoren aussetzen möchte, auch wenn man ihn gar nicht benötigt, da man das Haus kaum verlässt. Wer seine Haut täglich mit einer BB-Creme pflegt, belastet sie mit vielen Komponenten, die auf Dauer Allergien auslösen könnten.

Da eine Blemish Balm-Creme ein Komplex aus vielen Komponenten ist, nimmt man sich bei der Anwendung die Möglichkeit, auf die individuellen Bedürfnisse der eigenen Haut einzugehen. Sie wird dann permanent gegen UV-Strahlen geschützt, abgedeckt und pigmentiert. BB-Cremes sollten jeden Abend besonders gründlich entfernt werden, damit die Haut wieder frei atmen kann. Im Urlaub, oder wenn es einmal schnell gehen muss, ist eine BB-Creme sicherlich empfehlenswert. Ein Produkt, das eine ganze Palette an Anwendungsgebieten abdeckt, spart nicht nur Zeit und Geld, sondern auch Platz im Koffer.

Auf Dauer sollte man sich aber nicht auf die Wundercremes verlassen, sondern auf seine gute alte Hautpflege. Natürliche Fette sind auf Dauer besser, als die chemischen Zusammensetzungen einer „Wundercreme“, dessen Wirkung auf die eigene Haut man beim Kauf noch nicht beurteilen kann. Mit einer Blemish Balm-Creme ist man immer geschminkt, auch wenn man seine Haut eigentlich nur pflegen möchte.

Titelfoto©flickr.com/manitou2121/CC2.0     2

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here