Bergamotte – das Aroma des Südens nicht nur für die Küche

Vielleicht haben Sie die Bergamotte bisher nur als besonders duftendes, ätherisches Öl gekannt. Die Zitrusfrucht mit der dicken Schale kann aber noch viel mehr.

Bergamotte - das Aroma des Südens nicht nur für Ihre Küche
Bergamotte – das Aroma des Südens nicht nur für Ihre Küche

Was macht die Bergamotte so besonders?

Die Bergamotte ist eine bittere, saure Zitrusfrucht mit einer sehr dicken Schale. Das Hauptanbaugebiet ist ein ca.100 Kilometer langen Küstenstreifen in Kalabrien. Wo die Zitrusfrucht ihren Ursprung hat, ist weitgehend unbekannt. Es wird vermutet, dass es sich um eine Kreuzung zwischen Bitterorange und Zitrone handelt.

Pur kann die gesunde Frucht mit den Bitterstoffen eigentlich nicht verzehrt werden. Das besondere Aroma der Schale ist ein begehrter Zusatz in Konfitüren, Alkoholika oder Desserts. Die Erntezeit ist, wie bei allen anderen Zitrusfrüchten auch, im Winter. Zwischen November und Ende Februar werden sie geerntet und zu einem kleinen Teil frisch verkauft. Man kann die immer beliebter werdenden, grünen Früchte im Internet, aber auch in ausgesuchten Feinkostläden, kaufen.

Frische Bergamotte in der Küche

Da die frische Bergamotte nur sehr selten im Handel angeboten wird, sollte man sich bevorraten, wenn man ihr Aroma im Eis, in Getränken, Konfitüren oder anderen Rezepturen mag.

Getrocknete Schale der Bergamotte

Die Zutaten

  • frische Bergamotte, Anzahl Ihrer Wahl

Die Zubereitung

Waschen Sie die Früchte mit heißem Wasser und einer Bürste gründlich ab. Nach dem Abtrocknen schälen Sie die Früchte dünn mit einem Sparschäler. Die abgeschälte Bergamotteschale kann entweder in einem Dörrautomaten oder bei 50 Grad im Backofen getrocknet werden. Sobald die Schale hart und trocken ist, können Sie diese in kleine Stückchen brechen und in einem Blender zu einem feinen Pulver zerkleinern. Geben Sie das Schalenpulver in ein gut verschließbares Schraubglas, damit es immer trocken bleibt. Das Pulver kann als aromatische Zutat einfach und sparsam dosiert werden.

Gekochtes Konzentrat der Bergamotte

Die Zutaten

  • 1,5-1,7 kg frische Bergamotte
  • 500 g 2:1 Gelierzucker

Die Zubereitung

Die Bergamotten mit heißem Wasser und einer Bürste gründlich abwaschen. Die Schale dünn schälen, die Früchte durchschneiden und das Fruchtfleisch herausschneiden. Das Fruchtfleisch mit den Bergamotteschalen ca. 5 bis 8 Minuten bei kleiner Hitze in einem Topf dünsten. Sobald die Schalen weich sind, werden sie gemeinsam mit dem Fruchtfleisch in einem Blender fein zerkleinert. Das Frucht- / Schalenmus mit dem Gelierzucker aufkochen und das Bergamottekonzentrat noch heiß in gut verschließbare Twist-Off-Gläser füllen.

Die Verwendung der Bergamotte

Die Schalen der Bergamotte sind als Aroma im Honig oder Olivenöl sehr beliebt. Der traditionelle Earl Grey Tea wird ebenfalls schon seit langer Zeit mit dem natürlichen Aroma der Schale aromatisiert. Sollten Sie einmal keine frischen/getrockneten Schalen oder das Bergamottekonzentrat zur Hand haben, können Sie sich mit 2-3 Tropfen des reinen ätherischen Bergamotteöls aushelfen, das im Handel erhältlich ist.

Unser Video-Tipp: Bergamot in Calabria

Die Wirkung von Bergamotteöl

Der Duft der Bergamotte ist im reinen ätherischen Bergamotteöl sehr konzentriert. Es wird nicht nur für die Zubereitung von Kosmetika verwendet, es ist auch in der Duftlampe beliebt.

Der Duft wirkt stimmungsaufhellend, anregend und ausgleichend. Besonders in den dunklen Wintermonaten kann der Duft wahre Wunder für die Psyche bedeuten. Möchten Sie das duftende Öl für die Herstellung von Kosmetika verwenden, müssen Sie beachten, dass es fototoxisch ist und die Sonnenempfindlichkeit der Haut steigert. Es kann  zu Hautverfärbungen kommen, wenn das Öl in Parfums oder kosmetischen Zubereitungen in der Sonne angewendet wird.

Wie gesund ist die Bergamotte?

Die Zitrusfrucht kann von ihrem Gesundheitsfaktor mit anderen Zitrusfrüchten, wie z.B. die Zitrone oder die Orange, verglichen werden. Da die Frucht aufgrund der intensiven sauren und bitteren Aromen nur sparsam verwendet wird, spielt der Gesundheitsfaktor allerdings nicht die größte Rolle.

Das könnte Sie auch interessieren

Foto©dasuwan/Fotolia     Video©Christian Dior

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here