Bosu – Fit in Balance

Bosu, fit in Balance Sportgerät.

Da allseits bekannt ist, dass in einem gesunden Körper auch ein gesunder Geist wohnt und man mit einem fitten und aktiven Körper die eigene Lebensqualität erhöhen kann, sollte man es sich doch in jedem Fall wert sein, täglich etwas zur eigenen Fitness und zum eigenen Wohlbefinden beizutragen.

Wenn Sport für Sie bislang etwas mit Überwindung, Unlust und Quälerei zu tun hatte, dann sei Ihnen hiermit das neueste Fitnessgerät „Bosu“ – ein halber Ball aber eine „runde Sache“ vorgestellt und empfohlen. Es handelt sich dabei um einen Balance Trainer mit rutschfestem Untergrund auf dem es spielend leicht ist und zudem noch unglaublichen Spaß macht, fit und gesund zu werden.

Was genau ist Bosu?

Bosu Fitness für alle
Foto/dani_tic/CC2.0

Wer nach einer trendigen Möglichkeit sucht, seinen Körper fit zu halten, der sollte dieses Balance Gerät eingehend in Betracht ziehen. Wer bislang eher ein Bewegungsmuffel war aber auch diejenigen, die den Aktivsport ohnehin lieben, finden in diesem neuen Fitnessgerät eine Trainingseinheit vor, an der es richtig Freude macht, sich ganz individuell und vielseitig einsetzbar zu bewegen. Ein so abwechslungsreiches Training wie mit diesem halbrunden Ball, der aus weichem Gummi gefertigt und mit einer rutschfesten Plattform verbunden ist, findet man nicht alle Tage. Das Fitnesstraining gestaltet man frei und nach eigenen Wünschen, weshalb dieses Sportgerät bei Sportbegeisterten jeden Alters mehr als beliebt ist. Hobbysportler aber auch professionelle Leistungssportler nutzen den praktischen Halbball gleichermaßen gerne, um ihre Kondition mit Lust und Laune zu steigern.

Wie funktioniert Bosu?

Bei diesem Training trainiert man zur gleichen Zeit ganz verschiedene Körperbereiche. Die Oberschenkel werden ebenso gekräftigt, wie auch die Muskulatur von Bauch, Schultern, Oberarmen und Po. Das Gerät trägt weiterhin dazu bei, dass Ausdauer und Kondition gesteigert werden, gleichzeitig wird die eigene Körperbalance und der Gleichgewichtssinn gestärkt. Den Balance-Trainer kann man sogar zur Entspannung und Meditation einsetzen und somit Geist und Seele etwas Gutes tun. Zugleich stärkt man dabei spielerisch die Muskulatur um gezielt Verletzungen vorzubeugen. Dieses Konzept entstammt im eigentlichen Sinne aus dem medizinischen Bereich. Mittlerweile werden sogar schon unterschiedlichste Kurse in Fitnessstudios angeboten, um den Fitnessbegeisterten dieses abwechslungsreiche und launige Gesundheitstraining näher zu bringen.

Wer fit sein und sich gesund halten möchte, für den ist dieses schicke, mit Granulat und Luft gefüllter Ball mit seiner dynamischen Komponente genau das richtige Trainingsgerät!

Video©Ludwig Artzt   Bildquelle: http://www.bosufitness.com  

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here