Deos ohne Aluminium – darauf muss man beim Kauf achten

Darauf muss man beim Kauf eines Deos ohne Aluminium achten
Darauf muss man beim Kauf eines Deos ohne Aluminium achten

Seitdem in den Medien (auch hier) über die Gefährlichkeit von Aluminium in Deodorantien berichtet wurde, haben anscheinend die Hersteller angefangen umzudenken. Mittlerweile werden immer mehr Deo-Varianten ohne das Metall angeboten.

Auf die Aufkleber – ohne Aluminium – achten

Da viele der bekannten Deo-Hersteller umgehend reagiert haben und Deo-Varianten ohne Aluminium auf den Markt gebracht haben, fällt die Auswahl im Supermarkt oder der Drogerie nun leichter. Große Aufkleber befinden sich nun auf Deorollern, Deosprays oder Deosticks: „Ohne Aluminium“.

Trotz aller neuen Entwicklungen auf diesem Gebiet empfiehlt es sich trotzdem, genauer hinzuschauen. Es gab auch schon vor den zahlreichen Berichterstattungen Hersteller, die bei der Deoproduktion auf Aluminium verzichtet haben. Man sollte daher nur Deo-Varianten kaufen, die extra mit Aufklebern darauf hinweisen, dass kein Aluminium im Deo vorhanden ist.

Bitte genau hinschauen

Man wird auch weiterhin nicht darum kommen, die Etiketten mit der Angabe der Inhaltsstoffe genau zu lesen, damit keine Verwechslungen entstehen. Hersteller, die nun extra gekennzeichnete Deo-Varianten ohne Aluminium in den Handel gebracht haben, vertreiben weiterhin auch Deos, die immer noch das Metall enthalten.

Die Optik der Verpackungen ist fast identisch und mit dem bloßen Auge kaum zu unterscheiden. Man sollte sich daher beim Kauf eines Deos Zeit nehmen und genau hinschauen. Es könnte sonst zu Verwechslungen kommen. Ohne dass man es möchte, mogelt sich dann wieder ein nicht aluminiumfreier Deostick in den Einkaufswagen.

Aus dem Netz

Ohne Aluminium – eine positive Entwicklung

Trotz aller Vorsicht sollte man aber froh sein, dass die Hersteller reagiert haben und die Produktpalette den Kundenwünschen angepasst haben. Man sollte trotzdem die positive Entwicklung im Deoregal kritisch beobachten und nicht einfach gedankenlos Produkte einkaufen, ohne auf die Inhaltsstoffe geachtet zu haben.

Besonders bei günstigen Angeboten ist Vorsicht geboten. Seitdem die aluminiumfreien Deo-Varianten in den Regalen stehen, versuchen manche Handelsunternehmen die aluminiumhaltigen Deos auszuverkaufen. Günstige Angebote locken die Käufer in die Läden.

Da die Optik beider Deo-Varianten fast identisch ist, ist es wichtig, genau hinzuschauen.

Das könnte Sie auch interessieren

Video©ARD, Foto©©hobitnjak/Fotolia

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here