Gefüllte Zucchiniblüten – das vegetarische lecker Rezept

Gefüllte Zucchiniblüten - das vegetarische lecker Rezept
Gefüllte Zucchiniblüten - das vegetarische lecker Rezept

Wer Zucchini im eigenen Garten, Terrasse oder Balkon hat, weiß wie viel Früchte die Pflanzen tragen können. Es müssen aber nicht nur Zucchini auf dem Speiseplan stehen, auch gefüllte Zucchiniblüten schmecken sehr lecker. 

Gerichte mit Zucchiniblüten sind so beliebt, dass sie mittlerweile nicht nur von Bauern, sondern auch in Delikatessen- und Feinkostläden, auf Märkten oder in Supermärkten angeboten werden.

Gefüllte Zucchiniblüten

Die Zutaten für 6 Personen

  • 12 Zucchiniblüten
  • 1 mittelgroße Zucchini, waschen und grob raspeln
  • 4 EL Traubenkern– oder Sesamöl
  • 1 mittelgroße rote Zwiebel, fein gewürfelt
  • 2 Eier
  • 1 feingehackte Knoblauchzehe
  • 12 Petersilien Rispen
  • 50 g geriebener Gruyere Käse
  • 200 g Hüttenkäse
  • 2 EL gehackte Kürbiskerne
  • Muskatnuss, Pfeffer und Salz

Die Zubereitung

Die Zucchiniblüten vom Blütenstempel im Inneren befreien und vorsichtig waschen. Anschließend behutsam mit einem Küchenpapier abtupfen. Die gefüllten Blüten schmecken besonders appetitlich, wenn sie bei Ober- / Unterhitze gebacken werden. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Die geraspelte Zucchini, die Knoblauchzehe und die Zwiebelwürfel in einer Pfanne bei mittlerer Stufe mit 2 EL Öl andünsten, bis die Mischung leicht angebräunt und leicht trocken ist. Den Herd ausstellen und die Mischung in der Pfanne auskühlen lassen. Eine ausreichend große Auflaufform mit dem Öl ausstreichen. Das restliche Öl wird hinterher zum bepinseln der gefüllten Zucchiniblüten verwendet.

Die Petersilie nach dem Waschen fein hacken und in eine große Schüssel mitsamt dem Hüttenkäse, dem geriebenen Gruyere Käse, den Eiern, den gehackten Kürbiskernen und der ausgekühlten Mischung aus der Pfanne geben und gut durchmischen.

Die Füllung in 12 gleich große Portionen aufteilen. Jetzt können Sie die Zucchiniblüten vorsichtig öffnen und befüllen. Damit die Füllung nicht wieder herausfällt, können die Blüten im vorderen Bereich vorsichtig zugedreht werden. Die befüllten Blüten gleich in die geölte Auflaufform legen. Am Ende das restliche Öl mit einem Pinsel auf den Blüten verteilen und die Auflaufform für etwa 20 Minuten in den Backofen geben, bis diese leicht angebräunt sind.

Serviervorschläge

Die gefüllten Zucchiniblüten können beim Servieren noch mit ein wenig Kürbiskernöl begossen werden. Sie schmecken solo, als kleine Vorspeise, können aber auch mit Salaten oder Reis gereicht werden.

Ein Tipp: Man kann die Mischung aus geraspelten Zucchini, Zwiebeln und Knoblauch auch vorbereiten. Wer besonders viel Zucchini im Garten hat, kann die Mischung ansetzen und anschließend portioniert einfrieren. Sollte die Füllung etwas zu feucht bzw. zu trocken ausfallen, geben Sie entweder mehr gehackte Kürbiskerne oder ein wenig Milch hinzu. Die Konsistenz hängt auch ein wenig von der Größe der Eier ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Zucchini Sticks – Low Carb, vegetarisch, glutenfrei und richtig lecker

Foto©Maren Winter/Fotolia

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here