Kalorienarme Snacks, schnell und lecker zubereitet

Kalorienarme Snacks, schnell und lecker zubereitet
Kalorienarme Snacks, schnell und lecker zubereitet

Ob im Büro, nach dem Sport oder zu Hause beim Fernsehen, der kleine Hunger lässt fast nie locker. Und ungesunde, kalorienreiche Verführungen gibt es leider an jeder Ecke. Wer also am liebsten Kohlenhydrate reduzieren möchte, sollte sich seine eigenen, kalorienarmen Snacks vorbereiten und mitnehmen.

Kleine Snacks für den Hunger zwischendurch

Eiweißreiche Snacks, auf der Basis von Sojamehl, Kichererbsenmehl oder Ei, lassen sich einfach vorbereiten. Sie können nicht nur am Abend, z.B. beim Fernsehen, gesnackt werden, sondern auch den ganzen Tag über. Oft lassen sich sogar Reste kreativ weiter verwerten, wenn man Käsemakronen, Eiweißchips oder Müsliriegel selber zubereitet.

Das Eiweiß Frühstück fürs Büro

Diese Zubereitung geht schnell und kann ohne Probleme dem eigenen Geschmack angepasst werden. Man benötigt nur ein Twist-off-Glas und folgende Zutaten:

  • 1 Eiweiß
  • Salz, Pfeffer, Wasabi
  • 1 Scheibe Räucherlachs (ersatzweise Schinken, Kochschinken, Salami, vegane Wurst, Käse)
  • ½ TL Schnittlauch
  • ein wenig Fett

Das Eiweiß wird steif geschlagen und mit Salz, Pfeffer und Wasabi gewürzt. Anschließend wird die Scheibe Räucherlachs in kleine Stücke gezupft und mit dem geschnittenen Schnittlauch untergehoben. In das saubere Twist-off-Glas kommt ein wenig Fett auf den Glasboden und darauf die Eiweiß-Lachs-Masse. Das gefüllte Glas wird dann in einen Topf mit Wasser gestellt (der Wasserstand sollte der Füllhöhe des Glases entsprechen) und 15 Minuten im Wasserbad gekocht. Fertig ist das leckere und sättigende Frühstück fürs Büro.

Käsemakronen als „zwischendurch Snacks“

Käsemakronen sind schnell zubereitet. Sie können, kreativ gewürzt, immer wieder anders schmecken. Für das Grundrezept braucht man …

  • 4 Eiweiß
  • 2 EL Kichererbsenmehl
  • 100 Gramm geriebener Käse (nach Wahl)
  • Paprikapulver, Muskat, Pfeffer, Salz (aber auch Kurkuma, Curry oder andere Gewürze)

Das Eiweiß wird mit einer Prise Salz zu Eischnee geschlagen, und anschließend die Gewürze und der geriebene Käse untergehoben. Mit zwei Teelöffeln werden dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech Häufchen platziert. Schon nach 20 Minuten, bei 160 Grad im Backofen, sind die eiweißreichen Käsemakronen fertig.

Der Kohlrabi-Eiersalat Snack

Kohlrabi schmeckt roh richtig erfrischend. Er ist reich an Vitaminen und Mineralien. In Kombination mit hart gekochten Eiern hält der Snack richtig lange satt.

Die Zutaten

  • 1 geraspelter Kohlrabi (roh)
  • 3 hart gekochte Eier
  • 100 Gramm Magerjoghurt
  • 1 TL Senf
  • frische Kräuter (z. B. Schnittlauch, Petersilie, Dill)
  • Salz und Pfeffer

Die Kohlrabi wird mit einer Küchenmaschine geraspelt und in eine Schüssel gegeben. Nun müssen die hart gekochten Eier in Würfel geschnitten (am besten mit einem Eierschneider) und untergemischt werden. Das Dressing für diesen Salat wird aus Magerjoghurt, ein wenig Senf und frischen Kräutern gemischt und nach Geschmack mit Salz und Pfeffer abgerundet. Bei der Arbeit bleibt der Salat länger frisch und knackig, wenn das Dressing erst kurz vor dem Verzehr untergemischt wird.

Porree-Thunfischsauce zu Zucchinispaghetti

Passend zu unserem Rezept mit Zucchini Spaghetti folgt hier noch ein Low-Carb Vorschlag für eine abwechslungsreiche und sättigende Sauce.

Die Zutaten

  • 1 Dose Thunfisch mit Öl
  • 2 Stangen Porree
  • 200 Gramm geriebene Käsemakronen
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 250 Gramm Magerjoghurt
  • Salz, Pfeffer, Gewürze nach Belieben
Kalorienarme Snacks, schnell zubereitet und lecker
Die Porreestangen werden in schmale Streifen geschnitten

Die Porreestangen werden geputzt und in schmale Streifen geschnitten. Der Thunfisch wird aus der Dose, direkt mit dem Öl, in eine Pfanne gegeben. In der Fisch-Öl-Mischung werden die feinen Porreestreifen angedünstet, ohne dass sie braun werden. Sobald der Porree weich wird, kann die Mischung mit Magerjoghurt und dem geriebenen Käse vermischt werden. Sollte noch ein wenig Flüssigkeit fehlen, wird Gemüsebrühe angegossen. Die im Rezept angegebene Menge braucht nicht vollständig verbraucht werden, sondern wird nach dem individuellen Geschmack dosiert. Anschließend die Zucchinispaghetti unterheben und das Hauptgericht ist fertig.

Low-Carb Müsliriegel ohne Backen

Für den süßen Hunger zwischendurch eignen sich Low-Carb Müsliriegel, die noch nicht einmal gebacken werden müssen. Als Zutaten empfehlen wir

Für die Zubereitung werden die Haferflocken mit dem Proteinpulver in einen kleinen Mixer gegeben, und zu einem feinen Mehl verarbeitet. Dieses wird in eine kleine Schüssel gegeben, und mit den anderen festen Zutaten vermischt. Nun wird so viel Milch zugefügt, bis die Masse breiig, aber nicht flüssig ist. Eine mit Backpapier ausgelegte Form wird mit der Müsli Mischung befüllt, und in den Kühlschrank gestellt. Nach einigen Stunden ist die Masse fest, und die Müsliriegel können einfach mit einem Messer in Streifen geschnitten werden. Fertig sind die kalorienarmen Snacks!

Bilder©Titel/dbreen/CC0.0, Artikel/bazinga/CC0.0

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here