Tomaten Pflaumen Ketchup selber herstellen – gesund und fruchtig

Tomaten Pflaumen Ketchup selber herstellen - gesund und fruchtig
Tomaten Pflaumen Ketchup selber herstellen - gesund und fruchtig

Ketchup muss nicht ungesund und süß sein. Selber hergestelltes Tomaten Pflaumen Ketchup ist einzigartig, bietet ein abgerundetes Geschmackserlebnis, ist ohne Zucker und geschmacklich ein Erlebnis.

Tomaten Pflaumen Ketchup selber herstellen

Die Zutaten für 1,5 bis 1,8 Liter Ketchup

  • 1 kg Flaschentomaten
  • 2 kg Zwetschgen
  • 500 g Zwiebeln
  • 100 ml Olivenöl
  • 200 ml Apfelessig
  • 5 bis 6 Knoblauchzehen
  • 1 TL Meersalz
  • 3 – 4 EL Birkenzucker
  • 1 TL Thai Curry
  • 1 TL schwarzer, gemahlener Pfeffer
  • je nach Geschmack: Zimt, Piment, Paprikapulver, Koriander, Ingwer, als Gewürz in Pulverform

Die Zubereitung

Zuerst werden die Zwetschgen und Tomaten gewaschen, entkernt, vom Stielansatz bereit und in kleine Stücke geschnitten. Anschließend die Zwiebeln und Knoblauch geschält, der Knoblauch zerdrückt und die Zwiebeln klein gewürfelt.

Geben Sie die vorbereiteten Zutaten in einen ausreichend großen Topf, mischen diese mit Olivenöl und Apfelessig (Natürlichen Apfelessig selber herstellen – das Rezept) und stellen ihn auf den Herd. Die Mischung sollte ca. 45 Minuten sanft köcheln, damit alle Zutaten weich werden. Je nach Geschmack kann die gekochte Masse nach dem Garen mit einem Pürierstab fein zerkleinert oder durch ein Sieb gestrichen werden.

Das Tomaten Pflaumen Ketchup würzen

Im Anschluss kommen alle restlichen Zutaten und ein Teil der Gewürze hinzu. Der Ketchup wird dann bei geringer Hitze und ohne Deckel so lange geköchelt, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Da beim Köcheln die überflüssige Flüssigkeit verdunstet, sollte das Ketchup am Ende noch einmal abgeschmeckt werden. Verwenden Sie daher vor dem Einkochen nur ein Teil der Gewürze, damit das Ketchup nicht überwürzt ist. Das eigentliche Würzen erfolgt erst, wenn der Kochvorgang bereits abgeschlossen ist.

Füllen Sie den Ketchup, noch heiß, in sterilisierte Twist-off-Gläser und lassen diese auskühlen. Da im Ketchup kein Zucker enthalten ist, muss er nach der Zubereitung schnell verbraucht werden. Alternativ können Sie den frisch zubereiteten Ketchup einfrieren und bei Bedarf auftauen.

Ein Tipp: Sie können für die Zubereitung des fruchtigen Pflaumen-Tomaten Ketchups auch eingefrorene Pflaumen oder andere Früchte wie Pfirsiche, Nektarinen, Mirabellen oder Aprikosen verwenden.

Warum ist ein selbst gekochtes Ketchup mit Pflaumen so gesund?

Gekauftes Ketchup enthält sehr viel versteckten Zucker, der aufgrund der Gewürze und des enthaltenen Essigs vom Geschmackssinn kaum identifiziert werden kann. Da die Süße für die Geschmacksabrundung wichtig ist, können Sie selber auch nicht komplett auf ein Süßungsmittel bei der Zubereitung von Ketchup verzichten.

Anstelle des Birkenzuckers können auch andere Süßungsmittel, wie z. B. Kokosblütenzucker, Dattelpaste oder Honig verwendet werden. Alternativ köcheln Sie Pflaumen, Tomaten, Zwiebeln und Knoblauch mit ein paar frischen Steviablättern und erhalten eine gesunde Süße, ganz ohne Kalorien.

Hinzu kommt, dass Pflaumen/Zwetschgen reich an

  • Mineralien
  • Vitaminen
  • Kalium
  • Zellulose
  • die Vitamine Provitamin A, B, C und E
  • Zink
  • Kupfer
  • Pektin und
  • sekundären Pflanzenstoffen sind,

die nicht nur die Verdauung regulieren, sondern auch das Immunsystem steigern und entschlacken. Während der Entwässerung werden im Körper gebundene Giftstoffe über den Urin ausgeschieden. Um die gesundheitlichen Vorzüge der Pflaumen im vollen Umfang nutzen zu können, sollten nur wirkliche reife Pflaumen, am besten aus der Region, für die Zubereitung von fruchtigem Pflaumen- / Tomatenketchup, verwendet werden.

Da Pflaumen reich an Fruchtzucker sind, bieten sie schnelle Energie für den Organismus. Es ist also noch einfacher, den Zuckeranteil im Ketchup, im Gegensatz zu fertig gekauftem, einzuschränken, da reife Pflaumen einen Teil der Süße mit sich bringen, die für den abgerundeten Geschmack so wichtig ist.

Die Vitamine der Pflaumen

Die enthaltenen Vitamine der Pflaumen wirken als Antioxidantien (Vitamin C und E) auf den Organismus und wenden Zellschädigungen ab. Die ebenfalls enthaltenen B-Vitamine stärken die Nerven. Das enthaltene Kupfer und Zink unterstützt die Blutbildung. In der dunklen Schale der Pflaumen sind Anthocyane enthalten, die nicht nur den Cholesterin-, sondern auch Blutdruck senken. Zudem binden sie ebenfalls freie Radikale und sollen Tumorerkrankungen ebenso entgegenwirken wie die Vitamine C und E.

Nehmen Sie das Rezept als Anregung und würzen es nach eigenem Geschmack. Notieren Sie sich immer die Zutaten und Mengen, die bei der Zubereitung verwendet wurden, damit das Rezept später problemlos nachgekocht oder ein wenig abgeändert werden kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Foto©vkuslandia/Fotolia

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here