DIY Spitzwegerich-Salbe gegen Insektenstiche und Hustensaft

Spitzwegerich ist eine oft verkannte, heimische Heilpflanze. Er ist an seinen langen schmalen Blätter mit den Adern einfach zu erkennen und leicht zu identifizieren. 

DIY Spitzwegerich Salbe gegen Insektenstiche und Hustensaft
DIY Spitzwegerich Salbe gegen Insektenstiche und Hustensaft

Nutzen Sie die Kraft des Spitzwegerichs, um den eigenen Hustensaft herzustellen. Die selber hergestellte Salbe heilt Blasen und lindert den Juckreiz bei Insektenstichen.

Spitzwegerich Salbe selber herstellen

Die Zutaten für die Salbe

  • 2 Hände voll frischer Spitzwegerich-Blätter (gesäubert und in 2 bis 3 cm große Stücke geschnitten)
  • 150 Gramm Kokosöl
  • 5 Gramm Beerenwachs für die vegane Version (alternativ die gleiche Menge Bienenwachs)
  • 10 Tropfen ätherisches Teebaumöl
  • 10 Tropfen ätherisches Lavendelöl
  • 10 Tropfen ätherisches Palmerosaöl

Die Zubereitung

Geben Sie das Kokosöl in einen kleinen Topf und schmelzen es. Die Öltemperatur sollte 50 bis 60 Grad Celsius nicht überschreiten. Die frischen Blattstückchen kommen anschließend in das Kokosöl, damit die Spitzwegerichblätter sanft mit erhitzt werden. Nach wenigen Minuten können Sie die Herdplatte abstellen, damit die Öl-Blatt-Mischung langsam auskühlt. Die Mischung sollte mindestens über Nacht ruhen und ziehen.

Am nächsten Tag erhitzen Sie die Ölmischung vorsichtig, bis die Mischung durch ein Sieb geschüttet werden kann. Das leicht grünliche Kokosöl wird mit dem Wachs in einen Simmertopf gegeben, damit beide Zutaten verschmelzen. Sobald das Wachs komplett geschmolzen ist, nehmen Sie den Topf vom Herd, damit die flüssige Salbe langsam auskühlen kann. Bei einer Temperatur von etwa 40 Grad werden die ätherischen Öle eingetropft und sorgsam untergemischt.

Die Heilsalbe, die Schmerzen und den Juckreiz lindert, kann nun in sterile Creme- oder Salbentiegel abgefüllt werden. Es ist empfehlenswert, ein wenig Salbe in eine leere Fett- bzw. Lippenstifthülse zu füllen. Dann passt die Notfallsalbe für unterwegs in jede kleine Tasche. Mit dem Fettstift aus Heilsalbe lassen sich auch kleine Stiche oder Wunde sehr hygienisch bestreichen.

Die Anwendung der Spitzwegerich Salbe

Streichen Sie Insektenstiche, Blasen, Schnitte oder Wunden mit der Salbe ein, wenn Schmerzen gelindert, oder Juckreize reduziert werden sollen. Die Salbe fördert die Heilung und bietet schnelle Linderung der Beschwerden. Nach dieser Rezeptur kann die Salbe nicht nur bei Menschen verwendet werden, sondern auch für Hunde oder Pferde. Aufgrund der enthaltenen ätherischen Öle ist die Heilsalbe für Katzen allerdings ungeeignet.

Spitzwegerich Hustensaft, schleimlösend und Husten stillend (vegan)

Diese traditionelle Rezeptur ist sehr einfach und die Menge der benötigten Zutaten hängt von der Größe des Schraubglases ab, das Sie für die Zubereitung verwenden möchten.

Die Zutaten

  • 2 bis 4 Hände von frischer Spitzwegerichblätter (in zwei bis drei Zentimeter lange Streifen schneiden)
  • Vollrohrzucker (stellen Sie sich mindestens 1 Kilogramm bereit)
  • ein Schraubglas in gewünschter Größe

Die Zubereitung

Schichten Sie eine etwa 1 Zentimeter dicke Schicht zerkleinerter Spitzwegerich Blätter in das saubere Schraubglas. Danach geben Sie eine Schicht aus Vollrohrzucker in das Glas, die genauso dick ist wie die Blattschicht. Verfahren Sie so lange nach diesem Schichtprinzip weiter, bis das Schraubglas voll ist. Drücken Sie beim Befüllen Blätter und Zucker eng zusammen, damit das Schraubglas wirklich komplett befüllt ist.

Anschließend wird das verschlossene Glas an einen warmen Ort gestellt, damit sich der Hustensirup entwickeln kann. Es dauert etwa eine Woche, bis der Vorgang der Sirupbildung beendet ist. Die Veränderung ist deutlich erkennbar. Die Spitzwegerich Blattteile werden schwarz und ziehen „Saft“. Dieser Blattsaft wird im Laufe der Reifung vom Vollrohrzucker komplett aufgenommen. Erst wenn alle Schichten und Blattbereiche vollkommen schwarz gefärbt sind, ist der Hustensirup fertig. Das Schraubglas kann geöffnet, der Hustensirup abgeseiht und, in einer Braunglasflasche abgefüllt, im Kühlschrank (dunkel und kühl) gelagert werden.

Die Anwendung des Spitzwegerich Hustensafts

Der Vollrohrzucker sorgt für eine recht lange Haltbarkeit. Der Hustensirup kann löffelweise eingenommen werden, wenn ein Hustenreiz besteht. Es gibt keine Beschränkungen bei der Einnahme, da keine Nebenwirkungen bekannt sind. Da im Sirup kein Alkohol enthalten ist, können bereits Kinder den heilenden, Schleim lösenden und Husten stillenden Sirup einnehmen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Titelbild©Hetizia/Fotolia

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here