Das eigene Flüssigwaschmittel, günstig und gut

das eigene Flüssigwaschmittel herstellen!
Flüssigwaschmittel günstig selber herstellen

Über die Verwendung von Flüssigwaschmittel macht man sich häufig keine Gedanken. Man ärgert sich nur, wenn z.B. Flecken aus Lieblingskleidungsstücken nicht zu entfernen sind. Manchmal wundert man sich über Hautallergien, bringt diese aber selten mit dem verwendeten Waschmittel in Verbindung.

Flüssigwaschmittel günstig selber herstellen

Wer genau wissen möchte, was in seinem Waschmittel enthalten ist, sauber waschen und Geld sparen möchte, sollte sich sein Flüssigwaschmittel selber herstellen. Die Zubereitung geht schnell und kostet wenig Geld.

Man benötigt wenige Hilfsmittel:

  • 60 Gramm Kernseifenraspel
  • 1,5 Liter kochendes Wasser
  • 3 EL Soda (nicht zu verwechseln mit Natron)
  • ätherisches Öl nach Wahl (etwa 20 bis 30 Tropfen)

Kernseife kann man fast in jedem Supermarkt günstig kaufen. Man sollte sich für die Anbieter entscheiden, die die Seife unparfümiert anbieten. So hat man die Möglichkeit, hinterher dem Flüssigwaschmittel ätherische Öle als Duft zufügen oder ganz auf die Parfümierung zu verzichten. Bei der Herstellung der meisten Kernseifen wird ein großer Anteil Rindertalg verseift. Rindertalg wird als Sodium Tallowate deklariert und auf der Verpackung angegeben. Veganern und Vegetariern mag dieser Gedanke vielleicht nicht gefallen, aber bei der Verseifung von Rindertalg wird zumindest der Vorrat an Palmöl geschont. Die meisten Kernseifen bestehen zu 90 Prozent aus Rindertalg und zu 10 Prozent aus Kokosöl (kein Palmöl!). Bei rein pflanzlichen Kernseifen besteht die Seife zumeist aus einer Mischung von Palm- und Kokosöl.

Kernseifenraspel für das Flüssigwaschmittel
Die Kernseife muß geraspelt werden.

Foto/flickr.com/alvarolg/CC2.0

Kernseifen lassen sich mit einem scharfen Messer sehr einfach in feine Raspel schneiden. Man braucht daher nicht die teuren Kernseifenraspel zu kaufen, sondern kann sie sich innerhalb weniger Minuten selber herstellen. Man wiegt einfach die benötigte Menge Kernseifenraspel ab und gibt sie in einen Topf mit der abgemessenen Menge kochenden Wassers. Man braucht die Lauge nur so lange kochen, bis sich alle Seifenraspel aufgelöst haben. Die Lauge ist dann noch so dünn wie Wasser. Sobald die Mischung abgekühlt und nur noch handwarm ist, rührt man das Soda unter. Sofort dickt das Waschmittel ein. Nun kann man die Mischung nach Bedarf parfümieren und gleich danach in Flaschen abfüllen. Die Flaschen sollten eine große Öffnung haben, weil das Flüssigwaschmittel sehr dickflüssig, fast wie Pudding wird.

Das  Flüssigwaschmittel kann wie gewohnt in die Waschmaschine gegeben werden. Es kann auch zur Fleckenvorbehandlung verwenden. Sollte es mal besonders dickflüssig werden, gibt man es einfach direkt zur Wäsche, damit der Waschmittelbehälter der Waschmaschine nicht verstopft. Ebenso kann das  Flüssigwaschmittel auch zum Wischen zum Beispiel des Fußbodens verwenden.

Titelfoto©flickr.com/WordRidden/CC2.0   

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here