Aloe Vera Kosmetik selber machen – 5 nachhaltige Rezepte

Aloe Vera Kosmetik selber machen - 5 nachhaltige Rezepte
Aloe Vera Kosmetik selber machen - 5 nachhaltige Rezepte

Sicherlich ist Ihnen auch schon aufgefallen, dass man bei der Suche nach hochwertiger Kosmetik immer wieder auf Aloe Vera trifft. Allerdings ist diese oft nicht gerade preiswert.

Warum also nicht einfach selber herstellen? Sie brauchen dazu keine große Aloe Vera Pflanze zu Hause. Reines, unverfälschtes Aloe Vera Gel kann man nicht nur im Handel kaufen, es ist auch bedeutend günstiger, als die fertigen Kosmetikprodukte. Bevor Sie mit den nachfolgenden Rezepten beginnen, sollten Sie sich hochwertiges Aloe Vera Gel besorgen. Es bildet die Basis für die meisten Rezepturen.

Warum Aloe Vera Kosmetik selber machen?

Warum sollten Sie Kosmetik selber herstellen, wenn im Handel ein vielfältiges Sortiment gibt? Ganz einfach, – jede Haut hat ihre eigenen Ansprüche, die erfüllt werden müssen, damit sie rein, glatt und faltenfrei ist.
Sie können also nur profitieren, da Sie nicht nur Kosten sparen, sondern die Rezeptur Ihren ganz persönlichen Bedürfnissen anpassen können.

1. Insektenstiche mit Aloe Vera Lotion behandeln

Vor Insektenstichen versuchen sich alle zu schützen. Oft lassen sich diese aber kaum verhindern. Sollte es nun passiert sein, können Sie ein einfaches Rezept anmischen und sofort verwenden. Es lindert nicht nur den Juckreiz, sondern kann auch prophylaktisch, zur Vorbeugung, verwendet werden.

Die Zutaten

  • Biokon Plus, 30 Tropfen
  • jeweils 10 Tropfen Citronellaöl, Teebaumöl und Neemöl
  • 60 ml Avocadoöl
  • 40 ml Aloe Vera Saft
  • 60 ml kalt gepresstes Kokosöl
  • 40 ml doppelt destilliertes Wasser
  • 8 g Emulsan
  • 2 g Bienenwachs, alternativ 1 g Carnaubawachs
  • 2 g natürliche Sheabutter, nicht desodoriert
  • je 4 Trpf. reines ätherisches Lavendel-, Zitronen- und Eukalyptusöl

Die Zubereitung

Zwei hitzebeständige Gläser in ein Wasserbad stellen. In das eine Glas Emulsan und Avocadoöl geben und das andere Glas mit Wasser und Aloe-Vera-Gel befüllen. Nach dem Schmelzen vom Emulsan im Avocadoöl, das Kokosfett und die Sheabutter hinzugeben. Alle Komponenten sollten in der Fettphase eine Einheit bilden und miteinander verschmolzen sein.

Ist das erreicht, wird die „Wasserphase“ aus dem zweien Glas in die Fettphase gegeben und gut verrührt. Damit die Lotion möglichst schnell fertig wird, kann das Glas in kaltes Wasser gestellt und so lange gerührt werden, bis die Lotion die passende Konsistenz erhält. Die ätherischen Öle hinzufügen, die Lotion kalt rühren und anschließend in kleine Flaschen füllen.

Am besten bewahren Sie die Lotion im Kühlschrank auf.

2. Aloe Vera Kosmetik lindert den Sonnenbrand

Es passiert schneller als gedacht. Ein kurzes Sonnenbad und schon spannt und juckt die Haut. Ein selbst gemachtes After-Sun-Gel lindert den Sonnenbrand, wirkt heilend und hält lästige Mücken fern.

Die Zutaten

  • 100 ml Aloe Vera Gel
  • je 5 Tropfen reines ätherisches Teebaum-, Patchouli-, Lavendel- und Amyrisöl
  • 100 ml destilliertes Wasser
  • 4 g Xanthan (Verdickungsmittel)
  • je 30 Trpf. Biokon plus und Bisabolol

Die Zubereitung

Bis auf das Xanthan alle Zutaten in einen Mixbecher geben und vorsichtig verrühren. Danach das Xanthan hinzufügen und zu einer klümpchenfreien Masse mixen. In einen Pumpspender füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

3. Natürlicher Faltenkiller – Marulaöl mit Aloe Vera

Natürliche Faltenkiller, die freie Radikale binden, lassen sich ganz einfach selber anrühren.

Die Zutaten

  • 50 ml destilliertes Wasser
  • 20 ml Aloe Vera Gel
  • 15 ml Marulaöl
  • 15 ml Hanfsamenöl
  • 1g Hyaluronsäurepulver
  • 2 g reines, kalt gepresstes Kokosöl
  • 2 g Sheabutter, nicht desodoriert
  • 20 g Biokons plus
  • 6 g Emulsan

Die Zubereitung

Für die Fettphase das Hanfsamen-, Marula- und Kokosöl und die Sheabutter mit dem Emulsan in ein Glas geben und im Wasserbad erhitzen. Danach das destillierte Wasser mit dem Aloe Vera Gel und der Hyaluronsäure in ein anderes Glas geben und quellen lassen. Sobald das Fett im ersten Glas im Wasserbad geschmolzen ist, kann die Wasserphase sorgsam einpüriert werden.

Damit sich beide Komponenten nicht mehr trennen, wird die Mischung in ein kaltes Wasserbad gestellt und so lange gemixt, bis die Mischung handwarm ist. In dem Moment kann das Biokons plus eingetropft und untergerührt werden. Die pflegende Creme wird anschließend in einen sauberen Tiegel abgefüllt.

Die Haltbarkeit Creme wird im Kühlschrank verlängert.

4. Trockene Haare müssen nicht sein, es gibt ja Aloe Vera

Trockene Haare können ungepflegt wirken. Mithilfe von Aloe Vera werden sie seidig und frisch.

Die Zutaten für die natürliche Haarmaske

  • 1 EL Avocadoöl
  • 2 EL Aloe Vera Gel
  • 10 Tropfen reines ätherisches Lavendelöl
  • 10 Tropfen reines ätherisches Patchouliöl
  • das pürierte Fruchtfleisch einer ganzen Avocado

Ein Tipp: Die Rezeptur reicht für 2 Anwendungen, die innerhalb von 2 bis 4 Tagen durchgeführt werden sollten.

Die Zubereitung

Alle Zutaten in einen Glastopf geben und gut miteinander vermischen. Die Masse halbieren, die eine Hälfte sofort verwenden und auf den Haaren verteilen, die andere Hälfte in ein Schraubglas geben und ein bis zwei Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Die Anwendung

Nachdem die Masse auf dem Haar verteilt und einmassiert ist, mit einer Frischhaltefolie abdecken und einem ausreichend großen Handtuch einwickeln. Die Wärme steigert den Effekt. Nach ca. 30 Minuten Einwirkzeit die Haarmaske gründlich auswaschen und die Haare wie gewohnt frisieren.

5. Zarte Lippen soll man küssen …

Spröde Lippen waren noch nie verführerisch. Jetzt können Sie mit wenig Aufwand eine Lippenpflege selber herstellen, die frei von schädlichen und unbekannten Chemikalien ist. Die selbst gemachte Lippenpflege pflegt nicht nur, sie schützt auch gegen die Sonne.

Die Zutaten

  • 1/4 TL Aloe Vera Gel
  • 20 g Sheabutter
  • 18 g Kakaobutter
  • 2 g Bienenwachs
  • 10 ml Sesamöl, kalt gepresst
  • 10 ml Kokosöl, kalt gepresst
  • 10 Tropfen reines ätherische Pfefferminzöl
  • 10 Tropfen reines ätherisches Eukalyptusöl

Die Zubereitung

Die Fette, Öle und das Bienenwachs im Wasserbad so lange unter Rühren erwärmen, bis alle Zutaten komplett geschmolzen sind. Den Tiegel aus dem Wasserbad nehmen und das Aloe Vera Gel so lange unterrühren, bis die Mischung langsam abkühlt.

Die ätherischen Öle einrühren und die Mischung in kleine Tiegel füllen. Sie pflegt nicht nur raue Lippen, sondern auch wunde Nasen bei Schnupfenwetter.

Das könnte Sie auch interessieren

DIY natürliche Augencreme gegen Augenringe und Falten

Foto©nikilitov/Fotolia

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here