Ingwer, heilsame Kraft aus der Wurzel

Ingwer - die gesunde Wurzel

Ingwer ist ein sehr beliebtes Gewürz in der internationalen Küchen. Allerdings gehört er auch zu den traditionellen Heilmitteln. In ihm steckt mehr als nur eine beliebte Beilage oder ein exotisches Gewürz.

Bei der Ingwerpflanze wird die Wurzel verwendet. Die Knolle besitzt eine hellbraune Schale und ist einzigartig verzweigt. Vor der Verwendung sollte er geschält werden. Besonders gut schmeckt er in Kombination mit Knoblauch. Ingwer kann gegen Appetitlosigkeit, Übelkeit, Blähungen, Kopfschmerzen und Husten wirken. Ebenso stärkt er den Magen und ist schleimlösend. Die Wirkung der Wurzel macht ihn als Gewürz besonders interessant, da die Gerichte nicht nur exotisch gewürzt werden, sondern auch bekömmlicher sind.

Frischer Ingwer ist zu bevorzugen

Er wird nicht nur frisch, sondern auch getrocknet als Pulver angeboten. In jedem Fall sollte man frischen dem getrockneten vorziehen. Die frischen Ingwerwurzeln müssen nicht gleich aufgebraucht werden. Sie halten sich auch einige Zeit im Biofach des Kühlschranks. Da er auch als Tee verwendet werden kann, braucht man sich keine Sorgen zu machen, ob man eine zu große Wurzel gekauft hat und sie nicht aufbrauchen kann. Im Handel werden sie in den unterschiedlichsten Größen angeboten und nach Gewicht bezahlt. Wer immer frischen Ingwer im Haus haben möchte, sollte sich daher öfter kleinere Stückchen kaufen, als einmal eine ganze Wurzel.

Tee aus Ingwer

Inger kann auch als Tee zubereitet werden
Foto//Unsplash/CC0.0

Für die Teezubereitung wird er einfach in feine Scheibchen geschnitten und mit kochendem Wasser übergossen. Er muss  nicht extra geschält, sondern kann auch mit Schale verwendet werden. Ebenso kann er als Zugabe jedem Kräutertee beigemischt werden. Sobald man merkt, dass sich eine Erkältung ankündigt, kann frischer Ingwertee Wunder wirken. Frischer Ingwer kann aber auch als Zusatz zu frischen Säften verarbeitet werden. Dafür wird einfach ein Stück frische Wurzel mit in den Entsafter gegeben.

Und noch eine interessante Möglichkeit der Zubereitung gibt es. Besonders lecker ist Ingwer auch als Likör. Diesen kann man sogar selber ansetzen. Für einen Ingwerlikör benötigt man ausreichend viel frischen Ingwer und Cognac. Man schneidet die ausgewählte Ingwermenge klein und übergießt sie mit dem Alkohol. Die Ingwermenge sollte man nach dem eigenen Geschmack wählen, da er doch sehr intensiv schmeckt. Nach ein paar Wochen wird der Likör durch ein Moltontuch gefiltert und mit Honig gesüßt. Auch hier entscheidet das eigenen Geschmacksempfinden.

 

Video©HappyAndFitHappiness, Titelfoto©PDPics/CC0.0

4 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here