Nahrungsergänzungsmittel – worauf ist zu achten?

Im Handel finden sich immer mehr Nahrungsergänzungsmittel, die die Konsumenten im Laufe der Zeit immer mehr verunsichern. Ist es gesund Nahrungsergänzungsmittel zu konsumieren oder schädigen sie?

Welche Nahrungsergänzungsmittel sind empfehlenswert? Eines ist auf jeden Fall klar: wer ständig unter Stress steht, sich ungesund ernährt oder einseitige Diäten macht, ist stark gefährdet, Mangelerscheinungen zu bekommen. Diese kann man durch die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln kompensieren. Allerdings sollte man sich bei der Auswahl der richtigen Nahrungsergänzungsmittel Gedanken machen, bevor man sie fast wahllos zu sich nimmt. Jedes Vitamin kommt auf natürliche Art und Weise in Obst, Gemüse, Fleisch und Getreide vor. Wer sich abwechslungsreich ernährt, braucht kaum zu befürchten, einen Mangel zu bekommen.

Die Natürlichkeit ist entscheidend

Jedes Vitamin und auch die Spurenelemente können aber auch in Laboren erzeugt werden. Es ist daher wichtig, dass man bei der Wahl der passenden Nahrungsergänzungsmittel auf Natürlichkeit großen Wert legt. Getrocknete und pulverisierte Pflanzenteile sind daher gesünder, als Laborprodukte, die keinen natürlichen Ursprung haben. Es macht daher immer Sinn, sich vor dem Kauf eines Produkts, den Beipackzettel oder die Inhaltsangabe genau anzuschauen. Natürliche Inhaltsstoffe lassen sich vom Organismus besser verarbeiten und aufnehmen, als künstlich erzeugte Vitamine. Testurteile verschiedenster unabhängiger Institute können ebenfalls Aufschluss über die Wirksamkeit und Verträglichkeit verschiedenster Produkte geben.

Was sind natürliche Nahrungsergänzungsmittel?

Zu den natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln gehören u. a. Noni, Moringa, Spirulina, Chlorella, Weizengras, Gerstengras, Katzenkralle, Maca, Acai, Goji usw.. Mithilfe dieser natürlichen Nahrungsergänzungsmittel kann man sich ganz genau für den eigenen Bedarf die Mischung zusammenstellen, die einem gut tut. Die Inhaltsstoffe der einzelnen Pflanzen lassen sich im Durchschnitt genau recherchieren und belegen. Bei der Dosierung sollte man die eigenen Bedürfnisse genau berechnen. Dies kann man nur, wenn man sich über seine tägliche Ernährung Gedanken macht und deren Nährwert, aber auch die enthaltenen Vitamine und Spurenelemente in der konsumierten Nahrung, abschätzen kann. Wer verantwortungsbewusst mit seiner eigenen Ernährung umgeht, der kann dies sicherlich auch mit natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln. Defizite werden dann sofort erkannt und auf anderer Seite passend ausgeglichen. Der Organismus kann dann besser und harmonischer funktionieren. Zusätzlich wird das Immunsystem gesteigert und viele Krankheiten haben keine Chance mehr.

 

Foto©flickr.com/27384147@N02

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here