Super Wok Gerichte mit wenig Kalorien

Super Wok Gerichte mit wenig Kalorien
Super Wok Gerichte mit wenig Kalorien

Die Grundzutat bei Wok Gerichten ist der Reis. Er kann vorkocht und bei Bedarf aufbraten werden. Aufgrund der erneuten Erhitzung kann der vorgekochte Reis bedenkenlos verzehrt werden, da eventuell entstandene Keime durch die Hitze ungefährlich werden. Ansonsten verdirbt vorgekochter Reis sehr schnell und sollte umgehend verzehrt werden.

Die Zutatenvielfalt der Wok Gerichte

Ein Wok kann je nach Geschmack mit Fleisch, Fisch, Meeresfrüchten oder nur mit unterschiedlichem Gemüse zubereitet werden. Vegetarier oder Veganer können auf tierisches Eiweiß verzichten und dieses durch Nüssen oder Kerne ersetzen. Um besonders viele Vitamine und die Mineralstoffe des Gemüses zu erhalten. müssen die Garzeiten kurz sein. Aus diesem Grund sollten die unterschiedlichen Gemüsesorten sehr klein geschnitten werden. Möhren oder Zwiebeln haben z. B. eine längere Garzeit als Lauch, Kohl, Sprossen, Paprika oder Zucchini. Deshalb ist es wichtig, die verschiedenen Gemüsesorten nach dem Zerschneiden getrennt aufzubewahren, damit diese nacheinander in den Wok gegeben werden können. Die unterschiedlichen Garzeiten sind ist auch bei Fleisch und Fisch zu beachten.

Unser Video-Tipp: Wok-Gemüse-Curry – vegan,lecker,einfach


Die Zutaten zum Video

  • 2 Süßkartoffeln
  • 2 Champignons
  • 1 Paprika
  • 1 Möhre
  • 1 Brokkoli
  • 1 Packung Pak Choi
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1 Dose Kichererbsen
  • geröstetes Sesamöl
  • Salatgewürz Buddhas Bauch
  • Salz, Pfeffer

Die einfache Zubereitung

Die Zutatenvielfalt der Wok Gerichte
Die unterschiedlichen Gemüsesorten sollten sehr klein geschnitten werden

Im ersten Schritt sollte der vorgekochte Reis in einem Wok „trocken“ gebraten werden. Der Reis ist trocken genug, wenn beim Wenden kein Dampf mehr aufsteigt und er nicht mehr klebt. Er wird körnig und locker. Nun kann der Reis in eine Schüssel gegeben werden. Anschließend gibt man ein wenig Erdnussöl in den Wok, um das Fleisch oder den Fisch scharf anzubraten. Sobald das Fleisch oder der Fisch angebräunt ist, werden die Gemüsesorten hinzugeben, die die längste Garzeit haben. Sobald diese angedünstet, aber noch knackig sind, gibt man die restlichen Gemüsesorten hinzu. Die im Wok befindlichen Zutaten müssen ständig gerührt werden, damit sie nicht zu gar werden.Sobald alle Zutaten die richtige Konsistenz haben, gibt man den vorgebratenen Reis hinzu, rührt ihn unter und würzt das Gericht (Curry, Ingwer, Coriander, Chilli, Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel usw.). Je nach Geschmack kann man auch noch Sojasauce hinzufügen. Für ein Wokgericht für 4 Personen benötigt man nur etwa 200 Gramm Fisch oder Fleisch und von den unterschiedlichen Gemüsesorten wird auch sehr wenig benötigt (z. B. eine Karotte, 1 kleine Zucchini, 1 Paprika usw.).

Video©CarinaVeganLife, Bilder©Titel/BlueOrange Studio/Fotolia, Artikel/rmgirardin/CC2.0

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here