Denksport – Fitness für´s Gehirn

Denksport - Training für das Gehirn

Unser Gehirn ist ein Langstreckenläufer mit vielen Muskeln und genauso muss es immer weiter trainiert werden. Ein gutes Gedächtnis erfordert Training mit regelmäßigen Übungen.

Ein positives Beispiel dafür ist der Denksport Sudoku. Gegen Vergesslichkeit hilft es ebenfalls, zu lesen und anderen davon zu erzählen. Dabei wird die Erinnerung wieder wach und nach und nach funktioniert das Gedächtnis besser. Allerdings ist reines Gehirntraining allein nicht ausreichend. Auch der Körper sollte in Bewegung bleiben, um die Durchblutung und damit die Gehirnleistung zu verbessern und zu erhalten. Dafür muss man keinen Marathon laufen, sondern sich lieber regelmäßig und kontinuierlich bewegen.

Fitness für Körper und unser Gehirn

Je nachdem wie beweglich man ist, kann ein leichtes Training für den Körper, das gegen Vergesslichkeit hilft, völlig unterschiedlich aussehen. In jüngeren Jahren sollte es ruhig intensiver sein. So wird empfohlen, etwa drei bis fünf kleine Trainingseinheiten von mindestens einer viertel Stunde pro Woche einzulegen. Auch die Form der Bewegung sollte den ganzen Körper betreffen und abwechslungsreich sein. Reines Muskeltraining an Geräten ist der Hirnleistung nicht so förderlich, wie beispielsweise Aerobic oder Tae Bo. Bei diesen Arten des Trainings wird der Kopf ebenfalls benötigt, da die Übungen schnell und häufig wechseln. So kann man sein Gehirn bereits in jungen Jahren für das Alter fit machen und erhalten. Je älter man wird, desto schwerer fällt einem natürlich ein anspruchsvolles Training. Doch selbst kleine Übungen, die vielleicht auf einem Stuhl sitzend nur mit den Armen durchgeführt werden, haben eine positive Wirkung auf die Ausdauerleistungen der grauen Zellen.

Schmetterlinge und Jogging für das Gehirn

Natürlich gibt es pflanzliche Medikamente, die das Gedächtnis auf Trab bringen. Doch allein helfen die Medikamente nur wenig und sie sollten in jedem Fall nur nach ärztlichem Rat und in Verbindung mit Gymnastik und einer gesunden Ernährungeingenommen werden. Erst so kann ein Medikament seine volle Wirkung entfalten und man kann die Vergesslichkeit vergessen. Jogging Aufgaben für das Gehirn gibt es überall, ganz nach Geschmack. Ob man 3-D-Bilder betrachtet oder Schmetterlinge in einem Bild zählt ist egal, das gute Ergebnis wird durch die Abwechslung und die Ausdauer beim Training erzielt, genauso wie es bei jedem anderen Muskel auch ist.

Foto©flickr.com/dno1967b/CC2.0

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here