Mit Low Carb erfolgreich abnehmen: Vermeiden Sie diese Fehler

Mit Low Carb erfolgreich abnehmen

Sie möchten mit Low Carb abnehmen, doch wissen nicht, worauf Sie achten sollten? Dann schauen Sie sich diese typischen Fehler an. Erfahren Sie mehr!

Mit Low Carb erfolgreich abnehmen – diese Fehler sollten Sie vermeiden

Sie ernähren sich bereits gesund und machen ausreichend Sport, doch irgendwie wollen die Pfunde nicht purzeln? Dann sollten Sie es einmal mit der Low Carb Diät versuchen! Diese Wunder-Diät hat bereits zahlreiche Anhänger und ist leicht umzusetzen, oder? Tatsächlich können sich die ein oder anderen Fehler einschleichen.

Was bedeutet Low Carb eigentlich?

Low Carb wird immer beliebter, ob in den sozialen Netzwerken, in Büchern oder auch im Fernsehen. Low Carb begegnet uns also immer häufiger, doch was steckt eigentlich dahinter? Der Begriff Low Carb setzt sich aus den beiden englischen Wörtern “low”, für “niedrig” oder “wenig” und “carb”, die Abkürzung für “carbohydrates”, übersetzt Kohlenhydrate, zusammen. Demnach bezeichnet diese Ernährungsweise die Reduzierung von Kohlenhydraten in der Ernährung. Das soll dabei helfen, die nervigen Pfunde besonders schnell zu verlieren und das Wunschgewicht zu erreichen.

Low Carb ist mittlerweile weitverbreitet, sodass nicht nur reichlich Erfolgsgeschichten existieren, sondern auch spezielle Produkte und Rezepte, z. B. für ein Low Carb Eiweißbrot. Wie Sie sehen, müssen Sie nicht einmal auf Lebensmittel verzichten, welche in der Regel eine hohe Zahl an Kohlenhydraten haben.

Das sind die häufigsten Fehler während einer Low Carb Diät

Ob Sie bereits Erfahrungen mit der Low Carb Diät gemacht haben oder jetzt erst durchstarten möchten, es ist wichtig die typischen Fehler zu kennen, sodass Ihnen diese nicht selber passieren. Hier möchten wir Ihnen die klassischen Fehler vorstellen!

Sie nehmen zu viele Kohlenhydrate zu sich

Wie der Name Low Carb bereits sagt, geht es bei dieser Art der Diät darum, Kohlenhydrate nur in Maßen zu konsumieren und stattdessen eher auf Fette und Proteine zu setzen. Täglich sollte eine Person, welche sich nach der Low Carb Diät ernährt, nicht mehr als 150 Gramm Kohlenhydrate konsumieren. Falls Sie nach mehreren Wochen keinerlei Erfolge gesehen haben, dann versuchen Sie die Kohlenhydrate weiter zu reduzieren.

Sie haben zu hohe Erwartungen

Sie wollen in einer Woche 5 Kilo abnehmen oder nach einem Monat eine perfekte Bikini-Figur haben? Dann müssen wir Sie leider auf den Boden der Tatsachen zurückholen und Ihnen sagen, dass Sie zu hohe Erwartungen haben. Als gesund gilt, rund 0,5 Kilo pro Woche abzunehmen, sodass sich Ihre Ziele an diesem Rahmen orientieren sollten. Bei zu hohen Erwartungen passiert es schnell, dass Sie enttäuscht werden und denken, dass die Low Carb Diät bei Ihnen nicht funktioniert.

Sie haben keinen gesunden Lebensstil

Gewicht zu verlieren, hat zum größten Teil etwas mit der Ernährung zu tun, aber nicht nur! Vor allem ein ungesunder Lebensstil kann Ihnen Steine in den Weg legen und Ihnen das Abnehmen erschweren. Die wichtigsten Faktoren hierbei sind, ausreichend Schlaf zu bekommen (um die 8 Stunden), Stress zu minimieren und sportlich aktiv zu sein. Sie müssen keinen Marathon laufen, es reichen rund 30 Minuten leichte sportliche Betätigung pro Tag, beispielsweise durch einen Spaziergang oder Yoga.

Sie nehmen zu viele Kalorien zu sich

Der Mensch verliert an Gewicht, wenn er mehr Kalorien (Energie) verbrennt als er konsumiert. Demnach ist es logisch, dass Sie die Kilos nicht purzeln sehen, wenn Sie zu viele Kalorien zu sich nehmen. Ja, Kohlenhydrate haben in der Regel viele Kalorien, sodass Sie tendenziell Kalorien sparen, indem Sie auf Kohlenhydrate verzichten, dennoch sollten Sie auf die Kalorienzufuhr achten.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Zucchini Sticks – Low Carb, vegetarisch, glutenfrei und richtig lecker

Titelbild©iStock – Aamulya