Unterstützen Acai Beeren die Diät?

Acai Beeren sind Vitaminlieferanten

Seit einiger Zeit ist Acaimus oder Acaipulver (oft in Tabletten- oder Kapselform) auch in Deutschland im Handel erhältlich. Acai sind die Früchte der „açaizeiro“ Palme, die zumeist am Amazonas und im brasilianischen Urwald wächst.

In Brasilien wird die Palmfrucht schon seit Jahrhunderten für die Zubereitung von Speiseeis und Sirup genutzt. Interessant ist auch, dass sie nachhaltig von Hand gepflückt wird. Dabei werden die Pflanzen nicht zerstört und dieses aufwendige Sammeln schafft auch noch Arbeitsplätze. Bei uns ist Acai aufgrund seiner vielen wertvollen Inhaltsstoffe bekannt geworden. Es beinhaltet nicht nur einen hohen Anteil an Vitamin C und Mineralien, sondern auch an Antioxidantien. Antioxidantien binden im Körper freie Radikale und beugen dadurch Zellschädigungen vor. Zudem wird Acai noch zur Senkung des Lipidperoxidationsspiegels genutzt. Langfristig soll durch die Einnahme der Cholesterinspiegel gesenkt werden.

Kann Acai wirklich Diäten unterstützen?

Wenn man der allgemeinen Presse glauben schenken will, kann Acai dabei behilflich sein, Gewicht abzubauen. Eine Diät kann allerdings ohne persönlichen Einsatz und einer zusätzlichen Nahrungsumstellung keinen Erfolg haben. Acai kann allerdings einer Mangelernährung vorbeugen und das Hungergefühl nehmen. Zusätzlich fühlen sich die meisten Konsumenten sehr wohl und halten die selbst auferlegten Trainingsprogramme besser durch. Damit Gewicht reduziert werden kann, ist es immer sinnvoll, Muskelgewebe aufzubauen. Muskeln verbrauchen mehr Energie als anderes Körpergewebe. Acai soll zusätzlich noch den Stoffwechsel anregen. Man fühlt sich aktiver und zufrieden. Das Training fällt einem leichter, da der Organismus mit allen nötigen Vitaminen und Mineralien versorgt ist. Die Palmenfrucht ist kein Medikament, sondern wird in Deutschland als Nahrungsergänzungsmittel verkauft.

Wie wird Acai verarbeitet

Acai Beeren werden zu Mus verarbeitetDie Frucht besteht zu 90 Prozent aus einem Kern. Die Haut und das wenige Fruchtfleisch werden nach der Ernte vom Kern getrennt und zu Mus verarbeitet. Dieses Mus kann frisch genutzt (Sirup und Eiszubereitung), oder getrocknet werden. Acai kann in Pulverform, aber auch als Tabletten oder Kapseln gekauft werden. Das Pulver kann in Getränke oder Joghurt gerührt werden. Es löst sich aber leider nicht sehr gut. Daher sind Tabletten oder Kapseln oft praktischer. Die Dosierung fällt leichter und man kann die Kapseln auch einfacher mit sich führen. So braucht man auch in der Freizeit oder bei der Arbeit nicht auf Acai zu verzichten. Mit ein wenig Geschick kann man auch das Pulver in leere Gelatinekapseln füllen, und sich seine Acaikapseln selber günstig herstellen.

Unser Video-Tipp: Acai Beere 

Video©ZDF, Titelbild©ShockinglyTasty/CC2.0, Artikelbild©J-Cornelius/CC2.0, f5/1/2/3/4, t

6 KOMMENTARE

  1. Hallo Patrick,
    schön, dass Dir der Artikel gefallen hat. Wir freuen uns schon auf das Resultat Deines kulinarischen Selbstversuches.

    Viele Grüße aus Berlin,
    Micha

  2. Hallo, meine Freundin hat sich welche bestellt und nimmt sie jetzt gute 3 Wochen und ist sehr zufrieden. Ihre Energie-Reserven haben sich Schritt für Schritt erhöht und sie ist Abends auch nach einem langen Tag deutlich weniger erschöpft. Ich glaube, ich werde sie mir auch bestellen. Eine schöne Weihnachtszeit wünsche ich dir! Tina-Maria

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here