Warum ist Magnesium für unseren Körper so wertvoll?

Wozu braucht unser Körper Magnesium ?
Wozu braucht unser Körper Magnesium ?

Sie leiden auch hin und wieder unter Wadenkrämpfen, Muskelzucken oder Abgespanntheit? Obwohl eigentlich jeder weiß, wie wichtig Magnesium für den menschlichen Organismus ist, werden Mangelerscheinungen nicht immer sofort erkannt.

Wozu braucht unser Körper Magnesium ?

Oft wird fälschlicherweise angenommen, dass nur Sportler, auf Grund ihres erhöhten Energiebedarfes, auf ihren Magnesiumspiegel achten müssen. Dem ist aber nicht so.

Magnesium ist notwendig für die Produktion von körpereigenem Eiweiß (z.B. für den Muskelaufbau), aber ebenso für den Erhalt der persönlichen Leistungsfähigkeit. Es regelt das Zusammenspiel von Muskeln und Nerven, stärkt unser Immunsystem und hilft gegen Depressionen, bei Migräne und Tinitus. Neben seiner entzündungshemmende Wirkung beugt es Herz-/ Kreislauferkrankungen aber auch Schlaganfällen vor und hilft bei Schlaflosigkeit.

Diabetikern dürfte auch bekannt sein, das Magnesium die Bauchspeicheldrüse anregen kann, mehr Insulin zu produzieren. Die Einnahme sollte aber unbedingt mit dem behandelnden Arzt abgesprochen werden, damit die Insulintherapie angepasst werden kann. Ausreichend Magnesium ist nicht nur für unsere Knochen und Zähne wichtig, sondern kann auch die Nerven schonen und den Blutdruck stabilisieren. Sie frieren auch weitaus weniger, wenn Sie ausreichend Magnesium zu sich nehmen. Weniger bekannt ist, das Magnesium auch Cellulite mindern kann. Frauen, die einen Magnesiummangel haben, lagern mehr Wasser im Gewebe ein.

Wann benötigt der Körper besonders viel Magnesium ?

Leiden Sie unter Stress, treiben Sport, sind Sie vielleicht schwanger oder stillen? Dann benötigen Sie besonders viel Magnesium. Prämenstruelle Beschwerden, auch PMS genannt, können ebenfalls mithilfe von Magnesium gemindert werden.

Sie können Magnesium nicht nur als Nahrungsergänzungsmittel kaufen, sondern auch über die Nahrung aufnehmen. Folgende Nahrungsmittel haben einen hohen Magnesiumanteil:

Amaranth enthält viel Magnesium
Amaranth enthält viel Magnesium

In dieser Nähwerttabelle (als PDF) finden Sie eine ausführliche Auflistung von Lebensmittel und deren Magnesiumgehalt.

In bestimmten Situationen kann der Magnesiumbedarf aber nicht oder nur unzureichend über die Ernährung gedeckt werden. Bei Durchfallerkrankungen, starkem Schwitzen, sportlichen Belastungen aber auch, wie oben erwähnt, bei einer Schwangerschaft besteht die Gefahr einer Unterversorgung. In diesen Situationen können Nahrungsergänzungsmittel helfen. Allerdings ist es als Laie nicht einfach, sich bei den unzähligen Angeboten im Bereich der Nahrungsergänzungsmittel zurechtfinden.

Sollten Sie das Gefühl haben, unter einem Magnesiummangel zu leiden, halten Sie auf jeden Fall Rücksprache mit Ihrem Arzt. Bei einer angepassten Therapie sind schnell Erfolge zu verzeichnen.

Unser Video-Tipp: Woher kommen Schlafstörungen?

Video©Dr. Johannes, Beitragsbilder©Titel/StockSnap/CC0.0, Artikel/tetep/CC0.0

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here