Diese natürlichen Appetitzügler helfen beim gesunden Abnehmen

Wer sein Gewicht reduzieren möchte, braucht keine teuren Appetitzügler zu kaufen. Es geht auch auf natürliche Weise. Folgende Auflistung zeigt, wie einfach das Abnehmen, aber auch das Halten des Wunschgewichts, sein kann, wenn ein paar Tipps beachtet werden.

Mit diesen natürlichen Appetitzügler das Gewicht gesund reduzieren
Mit diesen natürlichen Appetitzügler das Gewicht gesund reduzieren

Der besten Appetitzügler – Ruhe und ausreichende Bewegung

Wer nicht ausreichend viel schläft, hat eine bedeutend höhere Dosis des appetifördernden Hormons Ghrelin im Blut, als des appetitzügelnden Hormons Leptin. Ein geregelter Tagesablauf und ausreichend lange Ruhephasen sorgen für eine vermehrte Bildung von Leptin. Hinzu kommt, dass Bewegung oder Sport nicht nur Kalorien verbrennen, sondern auch den Heißhunger verhindern.

Wasser löscht nicht nur den Durst

Viel Wasser zu trinken ist aus verschiedenen Gründen empfehlenswert. Wasser löscht nicht nur den Durst und kurbelt den Stoffwechsel an. Es beugt auch gegen Heißhungerattacken vor.

Proteine halten lange satt

Proteine (Eiweiße) sorgen für ein langes Sättigungsgefühl. Eiweiß kann nicht nur in tierischer Form aufgenommen werden wie z.B. als Eier, Fisch, Fleisch oder Molkenproteine sondern auch aus veganer, pflanzlicher Herkunft. Mandeln, Linsen, Umeboshi Pflaumen, Tofu und Algen können mit vielen Lebensmitteln kombiniert, und als sättigende Beilage den unterschiedlichsten Gerichten und Salaten hinzugefügt werden.

Ballaststoffe regen nicht nur die Verdauung an

Auch Ballaststoffe sind Appetitzügler
Auch Ballaststoffe sind Appetitzügler

Besonders viele Ballaststoffe sind in Salat, Äpfeln, Hülsenfrüchten, Haferflocken, Avocado, Leinsamen, Sellerie und Topinambur enthalten. Aber ebenso in Kohl, Tomaten, Paprika und anderen pflanzlichen Lebensmitteln. Bei der Auswahl sollte lediglich darauf geachtet werden, dass die Obst- und Gemüsesorten relativ wenig Kalorien, dafür aber viele Mineralien und Spurenelemente enthalten. Diese Kombination hält über einen langen Zeitraum hinweg satt und bietet dem Organismus wertvolle Inhaltsstoffe, die für die Bildung wichtiger Enzyme und Hormone notwendig sind.

Scharfe und würzige Appetitzügler

Chili, schwarzer Pfeffer, Zimt, Ingwer, Pfefferminze und Wasabi steigern nicht nur den Stoffwechsel, sondern erhöhen auch die Bioverfügbarkeit gesunder Inhaltsstoffe aus den kombinierten Lebensmitteln. Des weiteren regulieren sie den Blutzucker und sorgen für ein Sättingungsgefühl. Gewürze und Kräuter, ebenso wie Essig und Öl, werden in der Küche nicht nur verwendet, damit die zubereiteten Speisen besser schmecken, sondern auch gesünder sind.

Wertvolle Fette und Öle

Kalt gepresste Öle, Omega-3-Fettsäuren aus Chia-Samen, Leinsamen oder Avocado sorgen nicht nur für eine gesunde, glatte Haut und kräftige Haare, sondern steigern ebenfalls das Sättigungsgefühl. Keine Angst vor Kalorien. Selbst wenn Öle viele Kalorien enthalten, benötigt der Organismus oft mehr Kalorien für die Aufspaltung der Fette, als diese bieten.

Bitterstoffe senken den Appetit und den Blutzuckerspiegel

Bitterstoffe senken den Appetit
Bitterstoffe senken den Appetit

Pflanzen, die Bitterstoffe enthalten, regen die Lebertätigkeit (und somit die Entgiftung) an, senken den Blutzuckerspiegel und wirken sättigend. Chicorée, Geißraute, Löwenzahn, Cade, Endiviensalat, Artischocken usw. sind reich an Bitterstoffen. In Kombination mit klein gehackten, gekochten Eiern fällt der bittere Geschmack der Salatsorten (Endivie, Chicorée) kaum noch auf. Die zusätzlichen Proteine sorgen zudem für eine weitere Steigerung des Sättigungsgefühls. Mit diesen Tipps können die Vorteile vieler Lebensmittel kombiniert und eine gesteigerte Sättigung, inklusive einer erhöhten Fettverbrennung, erreicht werden. Verzichten muss man dann kaum noch. Vor allem, weil dann auch ein Stückchen dunkle Schokolade erlaubt ist (Schokolade kann auch gesund sein). Je höher der Kakaoanteil in der Schokolade, desto positiver die Wirkung auf unseren Körper. Schokolade macht nicht nur glücklich. Sie ist auch, in Maßen genossen, gesund.

Diese Artikel aus unserer Kategorie Gesund Abnehmen könnten Sie auch interessieren:

Bilder©Titel/PDPics, Avocado/stevepb/ beide CC0.0, Artischocke/sunnymama/CC2.0

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here