DIY Bananentee – und nicht nur schlaflose Nächte sind vorbei

Schlaflosigkeit kann lähmend sein und schwächt außerdem das Immunsystem. Viele Einschlaftipps wirken nicht wie erwartet und der Griff zur Schlaftablette ist weniger empfehlenswert. Bananentee, aus frischen Bio-Bananen gekocht, kann die einfache, gesunde Lösung sein.

DIY Bananentee - und nicht nur schlaflose Nächte sind vorbei
DIY Bananentee – und nicht nur schlaflose Nächte sind vorbei

Bananentee, schnell und einfach gekocht

Die Zutaten (für 1 Person, bei Bedarf verdoppeln)

  • 1/2 Biobanane ungeschält, das Endstück wird abgeschnitten
  • 300 ml Wasser
  • 1/2 TL Honig, alternativ bei der veganen Zubereitung 1/2 TL Dattelpaste
  • 1 Prise Zimt

Die Zubereitung

Geben Sie das Wasser in einen kleinen Topf und bringen es zum Kochen. Dann legen Sie die halbe Banane (ungeschält, lediglich an beiden Enden angeschnitten) in das kochende Wasser und stellen den Herd aus. Schließen Sie den Topfdeckel. Nach einer Ruhephase von ca. 10 Minuten ist der Bananentee fertig. Würzen Sie ihn mit Honig/Dattelpaste und Zimt und trinken ihn in kleinen Schlucken aus.

Die gekochte Banane kann man noch weiter verwerten. Das Innere können Sie einfach so essen oder in einen Smoothie geben, die Schale lässt sich panieren und ausbacken – lecker! Folgende Rezepte könnten Ihnen gefallen.

So gesund ist die Schale von Bio-Bananen

Folgende Hinweise und Rezepte beziehen sich ausschließlich auf Bio-Bananen. Nicht nur die Schalen unbehandelter Zitrusfrüchte sind mindestens so wertvoll wie die Frucht selber, auch die Schale der Banane reiht sich hier ein. Man muss nur wissen, wie Bananenschalen zubereitet werden können. Dann kann man ganz leicht von dem vitaminreichen Sattmacher profitieren, der bisher auf dem Müll gelandet ist. Bananenschalen sind reich an B-Vitaninen (B6 und B12), an Carotinoiden und Serotoninen. Sie halten nicht nur lange satt und unterstützen somit „die schlanke Linie“, sie machen uns auch glücklich.

Bananenschale im Smoothie

Die frische Bananenschale wird nach dem Waschen und dem Abschneiden der Endstücke (die kommen wie gewohnt in den Bio-Müll) in kleine Stücke geschnitten und einfach mit in den Smoothie gegeben.

Gebackene Banane aus dem Ofen oder vom Grill

Wickeln Sie die gewünschte Stückzahl an Bananen einzeln in Backpapier und backen diese ca. 20 bis 30 Minuten bei 200 Grad im Backofen. Alternativ können Sie die Bananen mit Schale grillen. Sie schmecken am besten mit etwas Honig oder Kokosblütenzucker und einer Prise Zimt oder Kakao.

Frittierte Bananenschalen

Um die Bananenschale in Kokosöl knusprig ausbraten zu können (paniert oder unpaniert) muss die Schale etwa 10 Minuten in heißem Wasser gekocht werden (die Bananenschale nach der Zubereitung des Bananentees ist für dieses Rezept bestens geeignet). Nach dem Vorgaren im Wasser wird die Bananenschale in gleichmäßige Stücke geschnitten. Sie können die Schalenstücke gleich nach dem Schneiden in heißem Kokosfett kross ausbacken und danach würzen, oder panieren und dann in Kokosfett ausbacken.

Die frittierten Bananenschalen sind eine beliebte Beilage zu Salaten und können herkömmliche Pommes Frites ersetzen. Frittierte Bananenschalen schmecken knusprig und leicht nussig. Die leichte Kokosnote vom Kokosöl passt hervorragend zu dem Geschmack der Schalen, der nicht nur mit Salz und Pfeffer abgerundet werden kann.

Verwenden Sie Bananen öfter als Ei-Ersatz? Dann sollten Sie in Zukunft auch die Schalen kreativ nutzen. Wie wäre es mit gebackenen oder frittierten Bananenschalen im Wok oder als Beilage zu einer exotischen Suppe? Lassen Sie sich von den Rezeptideen rund um die Bananenschale einfach einmal inspirieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Foto©Tim/Fotolia

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here