Vegane Schokokekse selber backen, – der pure Genuss

Vegane Schokokekse, der pure Genuss
Vegane Schokokekse, der pure Genuss

Schokokekse sind einfach ein Klassiker. Sie schmecken zum Tee genauso gut wie zum Kaffee oder Kakao. Und es hält sich hartnäckig das Gerücht, dass Erwachsene Schokokekse ebenso gerne mögen wie Kinder 🙂 Diese Kekse schmecken zu jeder Jahreszeit, – nicht nur im Advent oder zu Weihnachten.

Vegane Schokokekse, – ganz einfach zu backen

Es ist gar nicht nicht schwer, die eigenen, veganen Schokokekse zu backen. Ob Sie nun selber vegan leben oder Bekannten und Freunden, die eine vegane Ernährung präferieren, eine Freude machen möchten, – mit diesen Keksen liegen Sie bestimmt immer richtig. Die veganen Kekse schmecken auch Nicht-Veganern. Im Grunde können Sie gar nicht genug davon backen, – kaum fertig, sind sie fast immer sofort wieder aufgegessen (eigene Erfahrung : )

Die Zutaten für die Kekse

Die Zutaten reichen, je nach Keksgrösse, für etwa 120 Stück

Die Zubereitung der Schokokekse

Vegane Schokokekse selber backen, - der pure GenussGeben Sie alle Zutaten in die Schüssel einer Küchenmaschine und lassen diese im Knetprogramm so lange laufen, bis ein gut durchgekneteter Teigball entstanden ist. Um die Schokokekse perfekt backen zu können, sollten Sie die vegane Zartbitterschokolade einen Tag vorher im Simmertopf schmelzen. Nachdem die Schokolade geschmolzen ist, wird diese auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Backblech ausgestrichen und anschließend zum Abkühlen stehengelassen. Am nächsten Tag können Sie das Backpapier von der Schokolade abziehen und diese in kleine Stücke zerbröseln. Die Konsistenz der Schokosplitter in den Schokokeksen wird dann wesentlich gleichmäßiger, als wenn Sie die Schokolade in der Küchenmaschine mit zerkleinern würden.

Der Teigball wird in fünf gleich große Teile zerkleinert, um anschließend aus jedem Teil eine etwa zwei Zentimeter dicke Rolle herzustellen. Schneiden Sie jetzt etwa zwei Zentimeter breite Teilstücke ab, bis alle Teigrollen aufgeteilt sind. Die abgeschnittenen Teilstücke werden nun zu kleinen Kugeln geformt und flach auf ein Backblech gepresst, dass Sie vorher mit Backpapier ausgelegt haben. Bei 160 Grad Umluft backen Sie die Schokokekse etwa 12 Minuten und lassen diese danach gut auskühlen.

Beitragsbilder©Titel/Veganbaking.net/CC2.0, Artikel/tookapic/CC0.0

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here