Veganer Joghurt mit Knuspermüsli, selbst gemacht Teil 1

Selbst gemachter veganer Joghurt mit Knuspermüsli, Teil 1
Selbst gemachter veganer Joghurt mit Knuspermüsli, Teil 1

Veganer oder Personen mit einer Lactoseintolleranz müssen nicht auf köstlichen Joghurt mit leicht saurer Note verzichten. Natürlich gibt es im Supermarkt eine große Auswahl an lactosefreien Joghurts bzw. aus Sojamilch hergestelltem zu kaufen. Wer sich lieber auf selbst gemachte Produkte verlässt, hat hier die Lösung: veganer Joghurt selbst gemacht – Anregung und Rezept 

Veganer Joghurt  – die Basis

Für den Joghurt können alle Milchsorten auf Pflanzenbasis genutzt werden. Selbst die Hafermilch bietet eine gute Grundlage für einen veganen Joghurt. Da Hafer allerdings Gluten enthält, wäre dieser dann nicht glutenfrei. Jeder sollte selber entscheiden, ob Hafer-, Mandel-, Reis-, Kokos- oder Sojamilch die Grundlage für den veganen Joghurt benutzt werden soll.

Für die Zubereitung eines veganen Joghurts sind folgende Hilfsmittel nützlich

  • ein kleiner Topf
  • ein Garthermometer
  • ein Joghurtbereiter
  • Starterkulturen für veganen Joghurt, alternativ 100 ml veganer Joghurt
  • ein Litermaß
  • ein Holzlöffel

Veganer Joghurt – das Rezept

Die Zutaten

  • 1 Liter vegane Milch (sie können die unterschiedlichen Milchsorten für den Joghurt auch mischen)
  • Starterkultur für veganen Joghurt (achten Sie auf die Angaben des Herstellers)
  • alternativ 100 ml eines schon vorhandenen veganen Joghurts
  • 1 TL Agar Agar

Die Zubereitung

Veganer Joghurt mit Knuspermüsli, selbst gemacht Teil 1
Kochen Sie etwa 200 ml der veganen Milch mit dem Agar Agar auf

Kochen Sie etwa 200 ml der veganen Milch mit dem Agar Agar auf. Die Mischung sollte etwa 2 Minuten sprudelnd kochen, damit das pflanzliche Geliermittel Agar Agar (aus Algen) später für die richtige Joghurtkonsistenz sorgt. Danach neben Sie die aufgekochte Mischung vom Herd. Die restlichen 800 ml der veganen Milch stehen noch bereit, sie sollten Zimmertemperatur haben. Mischen Sie weitere 200 ml der veganen Milch (Zimmertemperatur) mit den Joghurtstarterkulturen. Den Rest der veganen Milch , 600 ml, mischen Sie mit der aufgekochten Agar Agar-Milch. Nun sollte das Garthermometer verwendet werden, um die Temperatur der Milchmischung zu messen. Die Milchtemperatur darf nicht höher als 38 Grad Celsius sein, da ansonsten die Joghurtstarterkulturen zerstört würden. Beide Milchmischungen werden bei 38 Grad Celsius zusammengefügt und die Gesamtmischung in die Gläser Ihres Joghurtbereiters gegeben. Sollten Sie keinen Joghurtbereiter besitzen, nehmen Sie einfach ein großes Schraubglas aus Glas und füllen die Mischung hinein. Stellen Sie das Glas dann an einen warmen Ort. Im Sommer in die Sonne und im Winter in der Nähe der Heizung. Nun sollte der vegane Joghurt mindestens 5 bis 6 Stunden fermentieren, besser noch, die ganze Nacht. Sie müssen selber herausfinden, in welchem Reifestadium der Joghurt Ihnen am besten schmeckt. Nach der Zubereitung können Sie den Joghurt bis zu 5 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Im nächsten Teil  „Selbst gemachtes, glutenfreies Knuspermüsli für den Joghurt Teil2“ geht es, wie der Name schon sagt, um das glutenfreie Knuspermüsli.

Beitragsbilder©Titel/Soorelis/CC0.0    Artikel/Ruth and Dave/CC2.0  f1/2/3/5

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here