Selbst gemachtes, glutenfreies Knuspermüsli für den Joghurt Teil2

Selbst gemachtes, glutenfreies Knuspermüsli für den Joghurt Teil2
Selbst gemachtes, glutenfreies Knuspermüsli für den Joghurt Teil2

Zu jedem veganen Joghurt passt ein leckeres Knuspermüsli. Falls Sie unter einer Glutenallergie leiden, können Sie das Rezept für die glutenfreie Zubereitung verwenden. Sollten das nicht der Fall sein, können auch Haferflocken hinzugegeben werden.

Das glutenfreie Knuspermüsli

Es bereitet kaum Aufwand, ein Müsli selber zu machen. Bei der Zubereitung Ihres persönlichen Knuspermüslis können die Zutaten nach dem eigenen Geschmack variiert werden. Sollten Ihnen z.B. keine Kokosflocken schmecken, nehmen Sie einfach mehr Mandeln oder Sonnenblumenkerne. Es gibt verschieden Gründe, warum es sinnvoll ist, ein Müsli selber zu mixen. Unter anderem wird nicht nur Geld gespart, sondern auch Kalorien. Gekaufte Müslivarianten sind fast immer sehr süß. Sie enthalten nicht nur versteckten Zucker, sondern können auch Fette enthalten, die nicht immer hochwertig sind. Haben Sie erst einmal alle Zutaten im Haus, können über Wochen hinweg immer wieder neue Müslivarianten selber kreiert werden. Damit Ihr Knuspermüsli auch wirklich knusprig bleibt, sollten man es allerdings in gut verschließbaren Gläsern oder Dosen aufbewahren.

Die Rezeptur für das Knuspermüsli

Das Grundrezept für ein Knuspermüsli ist einfach. Es werden benötigt

500 Gramm Kerne, Nüsse, Samen und Kornpops (je nach Geschmack)

  • Sonnenblumenkerne
  • Kürbiskernen
  • Amaranthpops
  • Quinoapops
  • Erdnüssen
  • Cashewkerne
  • Mandeln
  • Walnüssen
  • Haselnüssen
  • Chia Samen
  • Kokosflocken
  • Paranüssen
  • Leinsamen
  • Hirse (auch Hirsepops)
  • Sesam
  • Haferflocken (wenn Sie keine Glutenunverträglichkeit haben)
  • Reispops usw.
  • 4 EL Kokosöl
  • 1 EL  Zuckerrübensirup

Als Würze benötigen Sie eine Prise Salz, nach Geschmack Vanille, Ingwer und Zimt. Damit die Mandeln und Nüsse nicht zu groß sind, können diese vor der Zubereitung des Müslis nach Bedarf zerkleinert werden.

Die Zubereitung

Selbst gemachtes, glutenfreies Knuspermüsli für den Joghurt Teil2
Mandeln passen auch ganz hervorragend

Stellen Sie sich eine Auswahl zusammen, die Ihnen am besten schmeckt. Schmelzen Sie das Kokosöl, mischen es mit dem Zuckerrübensirup und kneten es dann in die trockenen Zutaten. Diese Mischung wird auf ein Backblech, das mit einem Backpapier ausgelegt ist, gekrümelt und bei 180 Grad etwa 10 Minuten im Backofen gebacken. Wenden Sie anschließend die Mischung und achten darauf, dass das Müsli gut über das ganze Blech verteilt ist und die Müslistückchen nicht zu groß sind. Backen Sie das Müsli erneut 10 Minuten und lassen es dann auskühlen. Erst wenn das Müsli komplett ausgekühlt ist, kann es in Schraubgläsern gefüllt werden. Besonders gut schmeckt das Knuspermüsli, wenn es vor dem Verzehr noch mit kleingeschnittenem Trockenobst vermischt wird. Hierfür bieten sich alle Arten von Trockenobst, aber auch Goji Beeren usw an.

Beitragsbilder©Titel/bzwei/CC0.0     Artikel/lisarutledge/CC0.0

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here