WC Tabs selber herstellen – effektiv reinigen mit ungefährlichen Mitteln

Hygiene im Bad ist wichtig. Es muss aber nicht immer ein riesen Chemiecocktail sein. Oft lassen sich zwar Kalkflecken, Urinstein & Co nicht so einfach entfernen. Die „Putzhilfen“ für Toiletten aus dem Supermarkt oder handelsübliche WC Tabs sind nicht immer die beste Wahl. Vor allem dann nicht, wenn kleine Kinder und Allergiker im Haushalt wohnen.

WC Tabs selber herstellen - effektiv reinigen mit bekannten Mitteln
WC Tabs selber herstellen – effektiv reinigen mit bekannten Mitteln

Der Griff in den Küchenschrank

Manchmal reicht der kundige Griff in den Küchenschrank aus, um duftende und reinigende Hilfsmittel selber anmischen zu können. Dann weiß man auch, woraus die Rezeptur besteht. Ein guter WC Tab sollte folgende Wirkung haben

  • kalklösende Eigenschaften
  • gut riechen
  • Urinstein entfernen (bzw. verhindern)
  • bakterienhemmen wirken

WC Tabs, die genau diese Eigenschaften haben, können Sie ohne großen Aufwand selber herstellen. Die fertigen Reiniger sollten in einem gut verschlossenen und beschrifteten Schraubglas aufbewahrt werden, damit sie nicht nur mit Bonbons verwechselt werden können, sondern auch ihre Wirkung nicht verlieren.

Die eigene Herstellung von WC Tabs

Damit eine Toilette immer kalkfrei ist und sich kein Urinstein bilden kann, muss die Reinigung regelmäßig durchgeführt werden. So können sich keine Bakterien bilden und unangenehme Gerüche haben keine Chance. Folgende Zutaten sind nicht nur wichtig, sondern können auch durch ihren Wirkungsgrad überzeugen

  • Wasserstoffperoxid, wirkt desinfizierend und bleichend
  • Essigessenz, löst Kalk und desinfiziert
  • Zitronensäure, löst Kalk
  • Natriumhydrogencarbonat (Natron), neutralisiert Gerüche und reinigt
  • ätherisches Zitronenöl, wirkt desinfizierend und duftet angenehm

Die Rezeptur

  • 40 ml Wasserstoffperoxid (3%)
  • 120 ml Zitronensaft
  • 320 Gramm Natron
  • 30 ml Essigessenz
  • 50 Tropfen ätherisches Zitronenöl (wahlweise mit Pfefferminzöl gemischt)

Die Zubereitung der WC Tabs

Die Zubereitung der WC Tabs
Natron ist ein vielseitiger Helfer

Für das Mischen der Zutaten sollten Sie eine glatte Glasschüssel verwenden, damit es zu keiner chemischen Reaktion kommen kann. Geben Sie zuerst das Natron und anschließend den Zitronensaft in die Schüssel. Mischen Sie diese Bestandteile mit einem Holzlöffel solange, bis eine glatte, klümpchenfreie Masse entsteht. Danach kann ganz langsam Essigessenz zugefügt werden. ACHTUNG, – es kann ein wenig schäumen. Mit der gleichen Vorsicht wird das 3%-tige Wasserstoffperoxid zugegeben, während die Masse zeitgleich gut vermischt wird. Aus der klumpenfreien, feuchten Masse werden dann kleine Kugeln geformt.

Gummihandschuhe sind wichtig

Es ist empfiehlt sich, bei dieser Arbeit Gummihandschuhe zu tragen, damit es zu keinen allergischen Reaktionen auf der Haut kommt. Die Kugeln sollten nicht zu groß sein. Ein Durchmesser von 1,5 bis 2 Zentimetern reicht aus. Drücken Sie die Masse fest zusammen, wenn Sie die Kugeln formen. Es soll nämlich verhindert werden, dass die Tabs während der Trocknungsphase zerfallen. Beim Trocknen kann ein Edelstahlgitter gute Dienste leisten. Nach ca. 1 bis 2 Tagen können sie mit dem ausgewählten ätherischen Öl beträufelt, und luftdicht in einem Schraubglas verpackt werden.

Die Anwendung der WC Tabs

Vor der täglichen Toilettenreinigung wird ein Tab in das Wasserreservoir der Toilette gelegt. Aufgrund des enthaltenen Natrons löst sich die Kugel schnell und leicht sprudelnd auf. Mit einer Toilettenbürste kann nun die Reinigerflüssigkeit im Toilettenabgang verteilt, und auch der innere Teil der Toilettenschüssel ausgebürstet werden. Spülen Sie nicht sofort nach, sondern lassen Sie die verteilte Reinigungsflüssigkeit einwirken. Dadurch werden nicht nur hartnäckige Verschmutzungen gelöst, sondern der angenehme Geruch des ätherischen Öls kann sich im Raum verteilen. Es reicht vollkommen aus, wenn die Toilette erst nach der ersten Benutzung (nach der Reinigung) gespült wird.

Noch ein Tipp: Durch die Zugabe von Lebensmittelfarbe wie z. B. ein wenig Rote Beete Pulver, können die WC Tabs farblich noch verändert werden, ohne die Wirkung einzuschränken.

Bilder©Titel/sferrario/CC0.0, Artikel/MatthesDesign

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here