Erdbeeren zu jeder Jahreszeit für Back- & Kochaktionen

Erdbeeren zu jeder Jahreszeit für Back- & Kochaktionen
Erdbeeren zu jeder Jahreszeit für Back- & Kochaktionen

Unsere Großeltern und Eltern kannten Erdbeeren nur im Sommer. Entsprechend gab es auch Köstlichkeiten wie Erdbeerboden mit Sahne auch nur in wenigen Wochen des Jahres. Mittlerweile gibt es selbst im Winter noch Erdbeeren, die zum Backen oder Kochen geeignet sind. Wie mag es möglich sein, dass es ein Erdbeerboden auch außerhalb der Saison noch zu bekommen ist?

Erdbeeren – ganzjährig ein Genuss

Erdbeeren sind weltweit die beliebtesten Beerenfrüchte und gehören zur Familie der Rosengewächse. Zur Beliebtheit der Kletterpflanze trägt nicht nur bei, dass Erdbeeren sehr nahrhaft sind, sondern auch extrem lecker.
Zwar stammen die roten Früchtchen ursprünglich aus dem europäischen Raum, werden aber heutzutage in allen Regionen mit gemäßigtem Klima großflächig angebaut. Neuartige Verpackungs- und Transporttechniken sowie innovative Verarbeitungstechnologien wie die Gefriertrocknung ermöglichen es heutzutage, zu jeder Jahreszeit Erdbeeren zu genießen.

Gefriergetrocknete Erdbeeren – so werden sie hergestellt

Da das Gefriertrocknen ein relativ sanfter Prozess ist, ist das Verfahren besonders gut für die filigrane Beschaffenheit der Beerenfrüchte geeignet. Eine gefriergetrocknete Erdbeere wird zu einer natürlichen, knusprigen, leichten und geschmackvollen Genussbombe, die mit weniger als 10% Restfeuchte und bei korrekter Lagerung eine sehr lange Haltbarkeit an den Tag legt. Unternehmen wie Paradise Fruits bieten unter anderem diese Lösung zur Gefriertrocknung an.
Den Erdbeeren wird bei der Gefriertrocknung durch die sogenannte Sublimation die gesamte Feuchtigkeit entzogen. Dabei verdampfen die in der Erdbeere enthaltenen Wassermoleküle. Die Farbe, die Fasern und die Außenhaut der Erdbeere bleiben dabei intakt. Die Textur der Erdbeere wird durch das Gefriertrocknen allerdings stärker verändert als beim Frosten oder Eindosen. Da aber Geschmack und der Nährwert erhalten bleiben, ist dies ein geringes Übel.

Die Erdbeere – ein wahres Allroundtalent

Gerne werden gefriergetrocknete Erdbeeren in Teemischungen und in Müslis verarbeitet. Auch für Fruchtjoghurt wird die rote Frucht gern verwendet. Ob als Fertigprodukt oder durch die Mischung von Joghurt und frischen Erdbeeren im Sommer.
Erdbeeren können beispielsweise auch mit Schokolade überzogen werden und eignen sich so als köstliche, pralinenartige Süßigkeit. Am häufigsten werden Erdbeeren allerdings beim Backen oder Kochen verwandt, um den entsprechenden Kuchen und Gerichten das köstliche Erdbeeraroma zu verleihen. Viele Leute lieben es, die gefriergetrocknete Erdbeeren einfach in als fruchtigen Chip zu genießen. Es gibt also viele Einsatzmöglichkeiten für jeden Geschmack.

Erdbeeren – in jeder Form ein Genuss

Die kleinen Früchte sind eine gesunde und schmackhafte Ergänzung im winterlichen Ernährungsplan. Die Verarbeitungsmöglichkeiten sind vielseitig und so können beispielsweise die gefriergetrockneten Erdbeeren einfach:

Da die entsprechend verarbeiteten Früchte weniger Raum einnehmen und die Lagerung sich relativ einfach gestaltet, ist eine Bevorratung problemlos möglich. Entsprechend können die gefriergetrockneten Erdbeeren sowohl im Sommer als auch im Winter eine praktische Ergänzung im Vorratslager darstellen. Ob frisch oder gefriergetrocknet – wer Erdbeeren mag, wird sich über jegliche Konsistenzen der roten Beere freuen.

Titelbild©istock.com – ferlistockphoto

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here