Stress einfach wegessen – diese Lebensmittel helfen

Zeitdruck, zu viele Termine, Schlafmangel aber auch Mobbing können den Stress im Alltag spürbar steigern. Um sich wieder ausgeglichener und ruhiger zu fühlen, kann eine gesunde Ernährung hilfreich sein. Einige ausgesuchte Lebensmittel eigenen sich sogar, den Stress einfach wegzuessen.

Stress einfach wegessen - diese Nahrungsmittel helfenStress abbauen – ohne Medikamente

Wer Stress abbauen und wieder entspannen möchte, kann sich eine Auszeit nehmen (was aber nicht jedem möglich ist) oder darauf achten, dass folgende Lebensmittel einen hohen Stellenwert auf dem Ernährungsplan bekommen. Sie brauchen keine Medikamente oder Therapien, sondern können es sich einfach schmecken lassen.

Inhaltsstoffe, die eine Überproduktion an Stresshormonen verhindern

Bei einer Überproduktion von Stresshormonen steigen der Cholesterin- und Blutzuckerspiegel gleichermaßen, die Verdauung wird blockiert und es droht ein Vitalstoffmangel. Dieser kann in Kombination mit allen anderen Symptomen zu Herz-Kreislauferkrankungen, Gicht, Krebserkrankungen, Demenz, Darmerkrankungen und Bluthochdruck führen. Wer weniger Stresshormone produziert, fühlt sich nicht nur wohler, sondern lebt auch gesünder.
Sie benötigen eine ausgewogene Ernährung, die u.a. reich an Zink, Omega-3-Fettsäuren, B-Vitaminen, Vitamin A C D und E, Magnesium, Calcium, Kalium, Serotonin, Eisen, Phosphor und Selen ist.

Vitamin D bildet der Organismus selber, wenn er ausreichend viel Tages- und Sonnenlicht bekommt. Setzen Sie sich in der Mittagspause ruhig einmal in die Sonne oder erledigen kurze Wege nicht mehr mit dem Auto, sondern zu Fuß oder mit dem Fahrrad.

Stress reduzierende Inhaltsstoffe finden Sie in diesen Lebensmitteln

Neben den positiven Lebensmitteln sollten Sie auf solche verzichten, die Stress steigern können. Verzichten Sie möglichst ganz auf Weißmehl und Zucker. Vollkornprodukte sind wesentlich gesünder.

Vitamin D bildet der Organismus selber, wenn er ausreichend viel Tages- und Sonnenlicht bekommt. Setzen Sie sich in der Mittagspause ruhig einmal in die Sonne oder erledigen kurze Wege nicht mehr mit dem Auto, sondern zu Fuß oder mit dem Fahrrad.

Stress reduzierende Lebensmittel in der tägliche Ernährung

So einfach lassen sich die Stress reduzierenden Lebensmittel in die tägliche Ernährung einbauen. Beginnen Sie den Tag mit einem Müsli, Overnight-Oats (DIY Overnight Oats – gesunde Energie Snacks für den ganzen Tag) oder Granola (DIY Granola, zuckerfrei und verführerisch knusprig) Verzichten Sie nicht auf einen aufmunternden Kaffee und trinken den Tag über ungesüßten Grünen Tee mit Ingwer und Zitronensaft. Bereiten Sie sich zu den Mahlzeiten leichte Salate mit Nüssen, Kernen, Amaranth, Quinoa, Sprossen, Avocado (Avocados – die gesunde Verführung zum Abnehmen) und Hülsenfrüchten.

Lust auf Bananen?

Eine Banane ist ein geeigneter Snack zwischendurch, wenn der kleine Hunger kommt. Verzichten Sie auf handelsübliche Milch und bevorzugen Mandel-, Hafer- oder Nussmilch. Die gesunde Pflanzenmilch (Vegane Milch, günstig und einfach selber zubereiten) schmeckt nicht nur zum Müsli oder im Kaffee. Sie können sie auch für einen entspannenden Kakao aus reinem, zuckerfreien Kakaopulver verwenden. Auf handelsübliche Milchprodukte, wie Joghurt oder Käse, brauchen Sie nicht zu verzichten. Diese sind reich an Magnesium, Calcium und Kalium. Ausreichend trinken ist genauso wichtig, wie ein einigermaßen geregelter Tagesablauf mit ausreichend viel Schlaf.

Ein wöchentlicher Speiseplan erleichtert den Überblick und bietet die Möglichkeit, dass einige Mahlzeiten bereits am Vortag vorbereitet werden können. Der Einkauf wird erleichtert, wenn man ihn frühzeitig plant. Kleine Umstellungen im Tagesablauf können auf Dauer mehr persönliche Freiheiten bieten.

Fehlt einmal die Zeit zur Zubereitung eines frischen Salates, kann ein Smoothie aus frischem Obst und Gemüse eine schnelle Alternative sein.

Bild©Titel/andriano_cz/Fotolia

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here