Vegane Mousse au Chocolat – mit gesundem Suchtfaktor

Vegane Mousse au Chocolat - mit gesundem Suchtfaktor
Vegane Mousse au Chocolat - mit gesundem Suchtfaktor

UPDATE

Mousse au Chocolat ist ein Klassiker, auf den kaum ein Gourmet verzichten möchte. Die kleine Köstlichkeit lässt sich ganz einfach auch vegan zubereiten. Das Rezept ist viel einfacher als die klassische Variante und gelingt immer.

Daher ist die vegane Mousse au Chocolat auch bei vielen Nichtveganern beliebt, die zudem auf eine gesunde Ernährung achten. Bei den folgenden Zubereitungsarten ist nicht nur der Geschmack überzeugend, sondern auch der Preis der Zutaten. Aus diesem Grund werden beide Rezepte mit Kakao und nicht mit veganer Schokolade zubereitet, da diese nicht nur mehr Kalorien hat, sondern auch bedeutend teurer ist.

Zuckerfrei und gesund

Wir empfehlen zwei unterschiedliche Varianten für die Zubereitung veganer Mousse au Chocolat. Einmal kann das leckere Dessert auf der Basis von reifen Avocados und einmal mit Cashewkernen zubereitet werden. Beide Rezepte gelingen immer und haben den gleichen Suchtfaktor, wie der Klassiker mit Sahne und Ei. Es gibt auch noch Rezepte mit Tofu oder Sojasahne, die aber nicht so schnell und einfach zuzubereiten, und die Zutaten deutlich teurer sind.

Mousse au Chocolat mit Avocados

Die Zutaten

  • 150 ml vegane Milch (Soja-, Hafer- oder Mandelmilch)
  • das Mus von 2 reifen Avocados
  • 60 bis 65 Gramm entölter Kakao (kein Kakaopulver mit Zucker)
  • etwa 50 Gramm Agavendicksaft oder anderweitiger Dicksaft

Die Zubereitung

Für die Zubereitung werden einfach alle Zutaten in einen Küchenmixer gegeben und gut miteinander gemixt. Danach geben Sie die Masse in eine ausreichend große Schüssel oder Form und stellen sie mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank.

Mousse au Chocolat mit Cashewkernen

Die Zutaten

  • 1 Dose Cashewkerne (über Nacht in Wasser einlegen, bei gesalzenen Cashewkernen wäscht sich das Salz dadurch ab, und die Kerne werden weicher)
  • 2 EL entölter, reiner Kakao
  • 4 bis 5 Datteln (grob zerteilt)
  • 2 EL Kokosöl
  • 2 Messerspitzen reine Vanille, gemahlen
  • ca. 50 ml Wasser

 

Vegane Mousse au Chocolat - mit gesundem Suchtfaktor
Mousse au Chocolat mit Cashewnüssen

Die Zubereitung

Geben Sie die gewässerten Cashewkerne in einen Blender und mahlen diese ganz fein, bis sie fast zu einer Paste werden. Danach werden die Datteln püriert und das Cashewmus, das Kokosöl, die Vanille, der Kakao und etwa 25 ml Wasser hinzugegeben. Mixen Sie die Mischung, bis sich keine festen Bestandteile mehr vorhanden sind. Dosieren Sie das restliche Wasser (alternativ können Sie auch vegane Milch nehmen) so, wie Ihnen die Konsistenz der Masse am besten vorkommt. Abschließend füllen Sie die vegane Mousse in eine Form oder Schüssel und stellen sie für einige Stunden, am besten über Nacht, in den Kühlschrank.

 

Beitragsbilder©Titel/A_Lein/Fotolia   Artikel/tookapic/CC0.0

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here